147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Schleusenbrücke teils gesperrt und mit Ampel reguliert

pixabay

Auf Grund von Straßenschäden in der Krakauer Straße im Bereich der Schleusenbrücke müssen sofort Reparaturarbeiten durchgeführt werden. Der städtische Bauhof geht gegenwärtig mit Hilfe einer Tiefbaufirma der Fahrbahnabsenkung auf der stadtauswärtigen Fahrbahn, südlich der Schleusenbrücke, auf den Grund.

Reparaturarbeiten auf und an der Brücke waren ohnehin geplant, allerdings erst für die Osterferien vorgesehen. Wegen massiver Schädigungen im Laufe der vergangenen Woche mussten sie vorgezogen werden. Vermutet wird, dass eine undichte Leitung zu einem Hohlraum vor dem Brückenkopf geführt hat.

Sind Schadensursache und -ausmaß ermittelt, sollen sich die notwendigen Reparaturarbeiten nahtlos anschließen. Weitere für die Osterferien vorgesehenen Arbeiten – wie die Reparatur kaputter Regenabläufe und schadhafter Asphaltbereiche – werden gleich miterledigt, um auf eine erneute Teilsperrung verzichten zu können.

Die Arbeiten an der Schleusenbrücke werden voraussichtlich bis 27.02.2024 andauern. Der Verkehr wird mittels einer Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.

Quelle: Verwaltung

Weitere Nachrichten

2024_21_04-Einladung
Nachrichten

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung Anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner