147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

65. Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels 2023/2024 zum 32. Mal in der Fouqué-Bibliothek

Hunderttausende lesebegeisterte Schüler der 6. Klassen haben sich auch in diesem Schuljahr am größten bundesweiten Lesewettstreit beteiligt, in rund 7.500 Schulen wurden im vergangenen Herbst die besten Vorleserinnen und Vorleser gekürt, der über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Finale im Juni 2024 führt. Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Mehr als 700.000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich.

Die Etappen führen von der Schule über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale, das im Juni 2024 in Berlin stattfinden wird. Die rund 600 Regionalwettbewerbe werden vielfach von Buchhandlungen, Bibliotheken und Schulen organisiert. Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Der Sieger oder die Siegerin des Stadtentscheids darf beim nachfolgenden Bezirksentscheid antreten.

Beim Vorlesewettbewerb machen Kinder immer wieder die Erfahrung, dass Bücher zwischen Spannung, Unterhaltung und Information viele Facetten bieten und Neues entdecken lassen.

Der diesjährige Stadtentscheid für die 11 Schulsieger unserer Stadt findet am Mittwoch, dem 21. Februar 2024 um 13:00 Uhr in der Kinderbibliothek der Fouqué-Bibliothek statt.

Quelle: Verwaltung

Weitere Nachrichten

TGZ_Technologie-_und_Gründerzentrum_1__C_SW
Wirtschaft

Existenzgründerkurs im TGZ

Existenzgründerkurs im TGZ TGZ Der Lotsendienst im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Brandenburg an der Havel („Gründen in Brandenburg“), Friedrich-Franz-Straße 19, bietet vom 27. bis 29.

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner