Wichtige Regatten auf dem Beetzsee

Kanuten beim Zielspurt
Spannende Entscheidungen, wie hier bei der „Großen Brandenburger“, wird es auch beim Internationalen Brandenburg Cup geben. (Foto: Veranstalter)
Ruderboote am Start
Endlich können auch die Ruderer in die neue Saison starten. (Foto: Veranstalter)

Nächste Wettkampfhöhepunkte: 2. Internationaler Brandenburg Cup der Jugend und Junioren im Kanu-Rennsport und Brandenburger Juniorenregatta im Rudern.

Mit der 30. Großen Brandenburger Kanuregatta wurde am ersten Mai-Wochenende erfolgreich in die neue Regattasaison gestartet. Nun stehen zwei weitere wichtige Wettkämpfe im Terminkalender der Regattastrecke Beetzsee. Zunächst findet vom 13. – 15.05.2022 der 2. Internationale Brandenburg Cup der Jugend und Junioren im Kanu-Rennsport statt. Daran ca. 150 junge Sportlerinnen und Sportler von drei Nationalmannschaften und 5 Landesauswahlmannschaften teil.

Der Zeitplan sieht folgendermaßen aus: Am Freitag (13.05.2022) finden von 09.25 Uhr bis 18.36 Uhr Vorläufe, Zwischenläufe und Finals über 500 m statt. Am Samstag (14.05.2022) werden von 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr Vorläufe, Zwischenläufe und Finals über 200 m ausgetragen und am Sonntag (15.05.2022) stehen dann die Vorläufe, Zwischenläufe und Finals über die Distanz von 1.000 m auf dem Programm. Los geht es an diesem Tag um 09.00 Uhr, das letzte Rennen wird um 15.30 Uhr gestartet.

 

Ein Wochenende später starten dann auch die Ruderer in die Saison. Nach zwei Jahren Pandemie bedingter Pause kann in diesem Jahr auf dem Beetzsee endlich wieder die Brandenburger-Junioren-Regatta stattfinden. Der Havel-Regatta-Verein von 1920 e.V. (HRV) hat dazu die Rudervereine aus der Region Berlin-Brandenburg und den angrenzenden Bundesländern für das Wochenende 21./22.05.2022 nach Brandenburg an der Havel eingeladen. „Nun können wir unserer Leidenschaft, dem Rudersport, endlich wieder nachgehen. Ich hoffe, dass junge Sportlerinnen und Sportler aus möglichst vielen Vereine die Gelegenheit nutzen, um auf der optimal vorbereiteten Regattastrecke Beetzsee im fairen Wettstreit mit anderen A- und B-Juniorinnen und -Junioren die Kräfte zu messen“ sagt HRV-Vorsitzender Volker Garmatter.

„Für die Brandenburger Vereine gibt es außerdem die Möglichkeit, auch die Mädchen und Jungen ihrer Vereine mitzubringen, da an diesem Wochenende zusätzlich die Qualifikation für den Bundeswettbewerb durchgeführt wird. Die Brandenburger Ruderjugend wünscht sich eine rege Beteiligung, damit eine starke Mannschaft unser Bundesland beim Bundeswettbewerb vertreten kann“ ergänzt Volker Garmatter, der im Präsidium des Landesruderverbandes Brandenburg e.V. für das Regattawesen zuständig ist.

Quelle: Verwaltung
 

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »