Vorsicht vor Fake-Anrufen

Aufgrund von eingehenden Nachfragen möchte die Stadt Brandenburg an der Havel darauf hinweisen, dass sie in keiner Verbindung zu einer Publikation „Wirtschaftsspiegel“ steht. Sollten derartige Behauptungen, im Rahmen von Werbeanrufen aufgestellt werden, so sind diese falsch.

Diesbezüglich sind weder Mitarbeiter der Stadtverwaltung selbst im Einsatz, noch wurde ein Dienstleister durch die Stadt Brandenburg an der Havel zur Erstellung eines „Wirtschaftsspiegels“ beauftragt.

Die Fachgruppe Wirtschaftsförderung und Tourismus der Stadt Brandenburg an der Havel ist für Fragen und Hinweise unter 03381-382001 zu erreichen.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Fährräder für Geflüchtete

Fährräder für Geflüchtete Fährräder für Geflüchtete Vier Fahrräder wurden in der Werkstatt der städtischen Arbeitsfördergesellschaft BAS GmbH von Teilnehmenden für Geflüchtete aufbereitet. Die Spendenfahrräder erreichen

Weiterlesen »