Verletzt nach Auffahrunfall im Stau bei Neu-Schmerzke

Verletzt nach Auffahrunfall im Stau bei Neu-Schmerzke

Im Rahmen eines Verkehrsstaus auf der Bundesstraße 102, kam es am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall. Ein polnisches Fahrzeug war dabei auf ein im Stau wartenden Pkw Toyota aufgefahren. Dabei wurde die Fahrerin des Toyota leicht verletzt, benötigte vor Ort jedoch keine medizinische Betreuung. Aufgrund von verstreuten Fahrzeugteilen musste die Bundesstraße bis zur Bereinigung, zusätzlich zum bereits bestehenden Stau kurzzeitig gesperrt werden. Die Polizei hat einen Verkehrsunfall aufgenommen. Der Sachschaden wurde auf über 2.500 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge blieben zunächst fahrbereit.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »