147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

THB Brandenburg - Jetzt bei Unternehmen für ein duales Studium bewerben

Ein duales Studium an der Technischen Hochschule Brandenburg verbindet das wissenschaftliche Hochschulstudium mit intensiven Praxisphasen im Unternehmen. Die Bewerbung an das Wunschunternehmen sollte bereits jetzt geschrieben werden. Bildquelle: THB/Nadja Liesegang, Oliver Karaschewski

Für das duale Studienangebot an der Technischen Hochschule Brandenburg wird ein Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen benötigt.

Das neue Jahr bringt neue Möglichkeiten. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, die Bewerbungen an Unternehmen für ein duales Studium ab dem Wintersemester 2023/2024 zu versenden. Unternehmen wie die E.DIS Netz GmbH, das Deutsche GeoForschungsZentrum, die Deutsche Rentenversicherung und viele kleine und mittlere Unternehmen arbeiten eng mit der Technischen Hochschule Brandenburg zusammen und bieten interessante duale Studienplätze an.

„Von der Betriebswirtschaftslehre über das Wirtschaftsingenieurwesen und die Ingenieurwissenschaften bis hin zur Informatik ist dort bestimmt für viele etwas dabei“, sagt Dana Voigt von der Technischen Hochschule Brandenburg. Eine erfolgreiche Bewerbung bei einem Unternehmen sei die Voraussetzung für die Immatrikulation in einen dualen Studiengang an der Technischen Hochschule Brandenburg, welche ab dem 1. Juni 2023 möglich ist. Studienstart ist dann pünktlich zum Wintersemester am 25. September 2023.

„Dabei möchte ich Interessierte ermutigen, durchaus einfach mal eine Initiativbewerbung an das Unternehmen ihrer Wahl zu senden. Wir freuen uns immer über neue Partnerunternehmen, deren Angebot wir dann gern in unser Portfolio aufnehmen“, so Voigt. Sämtliche aktuell bestehenden Partnerschaften und alle dualen Studienformate sind auf der Internetseite der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) unter https://t1p.de/u6c4j zu finden.

An der THB können derzeit zwölf Bachelor-Studienrichtungen dual studiert werden: Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik, Betriebswirtschaftslehre (auch ausbildungsintegrierend in der Prignitz), Maschinenbau, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektromobilität, Augenoptik/Optische Gerätetechnik sowie die Online-Studiengänge Medieninformatik und IT-Sicherheit. Hinzu kommen vier Angebote für einen Master-Abschluss.

Ein duales Studium ist ein vollwertiges Studium. Es verbindet das wissenschaftliche Hochschulstudium mit intensiven Praxisphasen. Die dual Studierenden besuchen die regulären Vorlesungen an der Hochschule und in den Betriebsphasen erfolgt dann die Reflexion, Anwendung und Umsetzung des erlernten Wissens im Unternehmen. So verbindet sich die berufliche Praxis mit der Theorie und eine Vergütung gibt es obendrauf. Die Studienberatung informiert gern über die Rahmenbedingungen, zur Wahl des passenden Studienfaches und zu freien Studienplätzen. Sie ist unter Telefon (03381) 355-124 sowie per E-Mail unter studienberatung@th-brandenburg.de zu erreichen. Weitere Informationen sind hier zu finden: https://t1p.de/u6c4j

 

Technische Hochschule Brandenburg

Die 1992 gegründete Technische Hochschule Brandenburg ist eine moderne Campushochschule mit Sitz in Brandenburg an der Havel. Das Lehrangebot der Hochschule erstreckt sich über die Fachbereiche Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft – zunehmend auch in berufsbegleitenden und dualen Formaten. Die THB fördert besonders die Möglichkeit eines Studiums ohne Abitur. Die rund 2.700 Studierenden werden durch 73 Professuren betreut. Alle Studiengänge führen zu einem Bachelor- oder Master-Abschluss. Mehr Informationen unter www.th-brandenburg.de

Quelle: THB

 

Weitere Nachrichten

thermometer-1539191_960_720
Polizeibericht

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke pixabay Ein bis dato unbekannter Tatverdächtiger versuchte am Freitag in einer Apotheke in der Brandenburger Neustadt ein starkes und verschreibungspflichtiges

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner