147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Sportbootunfall in Verbindung mit Gewässerverunreinigung - Ortslage Hohenferchesar, Untere-Havel-Wasserstraße, Pritzerber See

© Redaktion

Der Wasserschutzpolizei in Potsdam wurde durch die Leitstelle der Feuerwehr bekannt, dass ein unbemanntes Sportboot an der Steganlage des Campingplatzes bis zur Gangbord gesunken sei. Mehrere freiwillige Feuerwehren angrenzender Gemeinden sowie die Berufsfeuerwehr Brandenburg brachten zur Bekämpfung austretender Betriebsstoffe unter anderem eine Ölsperre um das Fahrzeug aus. Nach dem Auspumpen von Wasser und Betriebsstoffen konnte die Schwimmfähigkeit wiederhergestellt werden und die 22 Kameraden den Einsatz beenden.

Durch die Beamten der Wasserschutzpolizei aus Brandenburg/ Havel wurde ein Schiffsunfall aufgenommen. Im Zuge der parallel eingeleiteten Ermittlungen wegen Gewässerverunreinigung wurden entsprechende Proben gesichert. Weitere Ermittlungen zur Unfallursache erfolgen im Rahmen der Bergung und technischer Überprüfung an Land.    
Quelle: Polizei

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »