147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang am Sonnabend in der Rathenower Landstraße

Verkehrsunfall mit einem getöteten Kradfahrer
Samstag, 24.06.2023, 21:50 Uhr

Über die Rettungsleitstelle wurde ein Verkehrsunfall zwischen Krad und PKW gemeldet. Eine der beteiligten Personen solle nicht mehr ansprechbar sein.
Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich der Verkehrsunfall folgendermaßen ereignet:
Das Krad mit dem Brandenburger Kennzeichen befuhr die B102 / Rathenower Landstraße
aus Richtung Rathenow kommend in Richtung August-Bebel-Straße. Der Pkw mit dem
Brandenburger Kennzeichen befuhr die Sophienstraße in Richtung Heidelberger Straße. Beim Überfahren des Kreuzungsbereichs übersah der 71-jährige Pkw- Fahrer/ Beschuldigte den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer. Der 42-jährige Kradfahrer konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr frontal in die Fahrerseite des PKWs. Der Kradfahrer wurde dadurch von seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen.
Der Kradfahrer erlag im Klinikum seinen Verletzungen. Der 71-jährige Beschuldigte und
seine 68-jähriger Beifahrerin wurden beim Unfall leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren
Behandlung ins städtische Klinikum Brandenburg verbracht. Nach der Behandlung konnten
sie das Klinikum wieder verlassen.
Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war der gesamte Kreuzungsbereich für ca. drei Stunden voll gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Ein Unfallgutachter der DEKRA war mit vor Ort.

Quelle: Polizei

Weitere Nachrichten

1
Nachrichten

26. Kino-Programmpreis für Fontane Kino!

26. Kino-Programmpreis für Fontane Kino! Foto MBB KPP 2024 von links nach rechts: Oliver Geldener, Kinobeauftragter event-theater Jan-Eike Michaelis, Kinobeauftragter Medienboard Berlin-Brandenburg Hank Teufer, Künstlerischer

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner