147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

LEHNINER SOMMERMUSIKEN - So., 21. August 2022, 16 Uhr, Klosterkirche Lehnin A Travers le Miroir – Durch den Spiegel mit dem Ensemble ‚astrophil & stella‘ 

Chansons und Tänze von Claudin de Sermisy, Guillaume de Heurteur, Jacotin Le Bel und Nicholas Gombert aus den Drucken Pierre Attaignants für Traversoconsort und Laute

 

Am kommenden Sonntag ist das Ensemble „astrophil & stella“ zu Gast in der Klosterkirche Lenin und präsentiert im Rahmen der Lehniner Sommermusiken Stücke aus dem Chanson-Druck “Vingt et sept chansons musicales“ des Pariser Notenverlegers Pierre Attaingnant von 1533.  Für ihr Konzert für Traversflötenconsort und Laute hat die in Norddeutschland gebürtige und heute in Basel beheimatete Flötistin Johanna Bartz ein hochkarätiges Ensemble von Spezialisten für Renaissancemusik um sich geschart. In vielfältigen vokalen und instrumentalen Konstellationen spielt es polyphone Renaissance-musik und setzt die heutzutage selten zu hörende Renaissancetraversflöte ein – damals viel gespielt und für ihre Ausdruckskraft gepriesen. Dabei blickt das Ensemble „durch den Spiegel“ der oft melancholisch wirkenden Kompositionen hindurch, die unter der höfischen und bürgerlichen Etikette oft alle Facetten menschlicher Emotionen verbergen.

„astrophil & stella“ widmet sich besonders solchen Konzertformaten, die die Musik der Renaissance in neue Zusammenhänge stellt – das Publikum soll sie anders und neu miterleben können. So steht am 21.8. neben der Renaissancemusik auch neue Musik für Consort im Zentrum des Programmes an dessen Anfang und Ende eine Klanginstallation zu hören sein wird. Wer möchte kann hierbei mittels eines QR-Codes und dem eigenen Handy interaktiv bei der Audioinstallation mitwirken.

Das Ensemble spielt regelmäßig Konzerte in ganz Europa, war 2017 als „Rheinsberger Hofkapelle“ Ensemble in Residence an der Rheinsberger Musikakademie und Schloss. 2020 wurde das Ensemble mit der Teilnahme am Ecos Lab für innovative Konzertformate des Ecos Festivals (Sierra Espuña, Spanien) ausgezeichnet. Der Name “astrophil & stella” bedeutet „Der Sternenfreund und (sein) Stern“ und stammt von der gleichnamigen Sonettsammlung des englischen Dichters Sir Philip Sidney aus dem Jahr 1591.

Das Ensemble astrophil & stella sind: Johanna Bartz, Mara Winter, Darina Ablogina und Eleonora Biscevic, Renaissancetraverso; Guilherme Barroso, Laute

 

Im historischen Ambiente des Klosters Lehnin präsentieren die Lehniner Sommermusiken bis zum 10. September Musik aus Frankreich vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Das komplette Programm ist unter www.klosterkirche-Lehnin.de zu finden.

Die Lehniner Sommermusiken der Evangelischen St. Marien-Klosterkirchen­gemeinde Lehnin finden in Kooperation mit dem Ev. Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin statt und werden vom Evangelischen Kirchen­kreis Mittelmark-Brandenburg sowie vom Landkreis Potsdam Mittelmark maßgeblich unterstützt.

 

Spielort: Klosterkirche Lehnin

Eintritt:  18 € (nummerierte Plätze) / ermäßigt 15 €, alle anderen: 15 € / ermäßigt 12 €, Jugendliche (15-18 Jahre) 5 €, Kinder frei

Aktuelle Informationen unter www.klosterkirche-lehnin.de

Veranstalter/Veranstaltungsort:

Evangelische St. Marien-Klosterkirchengemeinde Lehnin

Klosterkirche Lehnin | Klosterkirchplatz 20 | 14797 Kloster Lehnin, Informationen: Tel. 0 30 – 80 90 80 70 | musik@klosterkirche-lehnin.de | Künstlerische Leitung: KMD Gerhard Oppelt

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Foto-SHT Berlin
(c) Alejandro Gomez Photography

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »