Herzliche Einladung ins Café „Haushaltgeräte“ @Industriemuseum Brandenburg an der Havel

Herzliche Einladung ins Café „Haushaltgeräte“ @Industriemuseum Brandenburg an der Havel

 Ursprünglich sollte diese Zeitzeugenrunde schon am 24. Februar 2022 stattfinden. Wegen der hohen Corona-Fallzahlen und der Unsicherheit, wie es um die Krankenhäuser bestellt war, wurde das Treffen auf den neuen Termin verschoben.

 Der VEB Haushaltgeräte Brandenburg ging 1972 aus der Verstaatlichung der Firma „Elektro-Maschinen- und Gerätebau Hans-Georg Krüger“ hervor. Der ehemalige Besitzer leitete das Unternehmen noch einige Jahre, bis ihm die Angliederung an das Elektrogeräte-Kombinat in Suhl die letzten Entscheidungsspielräume nahm.
Für viele Brandenburger*innen behielt der Betrieb bis zuletzt den Spitznamen „Plättenkrüger“, benannt nach den „Plätteisen“ die dort hauptsächlich produziert wurden.

Wir laden alle ehemaligen Beschäftigten am 5. Mai 2022 zwischen 15 und 17 Uhr zu Kaffee und Kuchen ins Industriemuseum ein. Wir freuen uns auf angeregte Gespräche, Geschichten und gerne auch Exponate, Dokumente, Fotos und ähnliches aus der Betriebsgeschichte.

Museumsleiter Marius Krohn wird einen kurzen Überblick über den Wissensstand im Museum geben und freut sich auf die Hilfe der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Es wäre schön, wenn die mitgebrachten Sachen zur genaueren Sichtung einige Wochen im Industriemuseum bleiben könnten.

Bitte melden Sie sich unter kontakt@industriemuseum-brb.de oder 03381/304648 an.

 Gegenwärtig gibt es hinsichtlich der Corona-Situation keine Einschränkungen.

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »