147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Havelcrowd der Stadtwerke Brandenburg - Schulmomente: Unterstützer gesucht für das Mitmach-Konzert zum Jubiläum der Klingenbergschule

Schulmomente – so heißt das neue Herzensprojekt auf der Havelcrowd der Stadtwerke
Brandenburg. 3.000 Euro will die Klingenberg-Schule sammeln – mit dem Ziel, das Schulfest
zum 70. Geburtstag am 1. September zu einem ganz besonderen Tag zu machen. „ICH & HERR MEYER mit Band werden hoffentlich den Schulhof zum Beben bringen und helfen, Schule und Schulbesuch wieder positiv zu besetzen. Denn genau das braucht es jetzt: Schöne Momente,
die an eine schöne Schulzeit erinnern. Der Ort, an dem wir lernen, lachen und den Grundstein für unser Leben legen. Hierfür suchen wir noch Unterstützer“, so Franziska Wolf zum Projekt. Sie hat das
Herzensprojekt auf der Havelcrowd ins Leben gerufen. 

Am 01.09.2022 wird die Georg-Klingenberg-Schule 70 Jahre alt und Maria Montessori wäre am 31.08.2022 152 Jahre alt geworden. Für die Klingenberg-Schule zwei sehr gute Gründe zum Feiern. Ihr Traum: eine musikalische Reise in Form von Mitmachworkshops mit den Kindern und den Künstlern von ICH & HERR MEYER. Das Musikprojekt soll den Kindern helfen zur Musik
zurückzufinden. Das ist nach denn nach zwei Jahren Pandemie bei vielen Kindern verloren gegangen. Diese Aktivitäten stärken das Gemeinschaftsgefühl und steigern die Sozialkompetenzen der Kinder. Der Höhepunkt dieser musikalischen Reise stellt das große Mitmachkonzert auf dem Schulfest am 01.09.2022 dar. Die Spenden auf der Havelcrowd sollen helfen, die Musikalische Reise mit der Band ICH & HERR MEYER Wirklichkeit werden zu lassen.

Wer unkompliziert unterstützen möchte, findet das Projekt unter

www.havelcrowd.de/Schulmomente

 

Weitere Herzensprojekte zum Havelfest gesucht

Seit Start der Havelcrowd im September wurden bereits acht Projekte erfolgreich durchgeführt und insgesamt mehr als 29.000 Euro eingesammelt. „Toll, dass die Havelcrowd so gut bei den Brandenburgerinnen und Brandenburgern ankommt. Durch das Crowdfunding – also das Bekanntmachen der Projekte und das Sammeln von Spendengeldern über das Internet –  haben alle Vereine und Initiativen, die sich bisher beteiligt haben, ihre Herzensideen auch umsetzen können. So viel hätten wir als Stadtwerke nicht spenden können,“ freut sich Stadtwerke-Sprecherin Heide Traemann.

Für die nächsten Projekte, die alle gemeinsam am 19. Juni auf dem Havelfest starten, haben sich die Stadtwerke noch ein besonderes Highlight ausgedacht. Heide Traemann:
„Die nächsten Projekte starten alle gleichzeitig – und sie können auf der Stadtwerke-Bühne am Heineufer am Havelfest-Sonntag für Ihre Idee werben und gleich vor Ort mit dem Sammeln von Spenden beginnen. So viel Aufmerksamkeit gab es noch nie.“

Wer mit seinem Herzensprojekt auf dem Havelfest starten möchte, kann sich gern per Mail an die Stadtwerke wenden: events@stwb.de.

Mehr Informationen zur Spendenplattform unter www.havelcrowd.de

Text: Stadtwerke Brandenburg

Foto der Künstler. Quelle: ICH & HERR MEYER

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »