147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Gütesiegel „Kinderschutz im Sport“ – SSB und Stadt zertifizieren die ersten Sportvereine

Die ersten Sportvereine der Stadt Brandenburg an der Havel konnten am Donnerstag, rund ein Jahr nach der Auftaktveranstaltung, mit dem Gütesiegel „Kinderschutz im Sport“ des Stadtsportbundes (SSB) ausgezeichnet werden.

Neben den Sportvereinen und dem SSB, war auch die Stadt Brandenburg an der Havel durch Alexandra Adel (Beigeordnete) und Ina Lübke (Kinderschutzkoordinatorin) bei den Premieren-Auszeichnungen vor Ort vertreten.
Im Dojo des 1. Brandenburger Kampfsportvereins konnten die vier Sportvereine ASC Brandenburg 03, TTC Post Brandenburg, Fritze Bullmann 2018 und 1. BKSV feierlich ihre Zertifizierungsurkunde in Empfang nehmen. „Wir freuen uns, dass die ersten Vereine den Weg der Zertifizierung erfolgreich beschritten haben und von das Gütesiegel erhalten können“, so Sebastian Bradke, Geschäftsführer des Stadtsportbundes.

Das Gütesiegel des Stadtsportbundes ermöglicht es den Mitgliedsvereinen, sich zum Thema „Kinderschutz im Sport„ klar und deutlich zu bekennen. Sowohl nach innen, gegenüber den jungen Menschen, Eltern und Übungsleitenden, aber auch nach außen, gegenüber Dritten, soll es ein Ziel sein, das Thema festen Bestandsteil im Vereinsalltag werden zu lassen. Neben der Benennung eines oder einer Kinderschutzbeauftragten sind u.a. das Vorhandensein eines Kinderschutzkonzeptes und ein Regelwerks für den Umgang mit jungen Menschen, das Einsehen des erweiterten Führungszeugnisses von Vereinsvertretenden und ein Ehrenkodex Bestandteile der Zertifizierung.

Der präventive Schutz von jungen Menschen vor Gewalt und Missbrauch und die Schaffung klarer und transparenter Strukturen, sorgt für eine Stärkung des Vereins sowie der Mitglieder und Eltern, waren sich alle Anwesenden einig. „Ziel ist es, dass alle Sportvereine, die junge Menschen in ihren Reihen haben, nach den Richtlinien des Gütesiegels arbeiten und sich auch zertifizieren lassen“, so Sebastian Bradke.

Informationen zu dem Thema „Kinderschutz im Sport“ und dem Gütesiegel gibt es unter www.ssb-brandenburg.de oder bei Oliver Lamberty, Jugendsportkoordinator des SSB unter lamberty@ssb-brandenburg.de

Quelle: Stadtsportbund Brandenburg an der Havel e.V.

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner