147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Gedenkveranstaltung zum 78. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden

Anlässlich des 78. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung, alle Brandenburgerinnen und Brandenburger am Sonntag, dem 30.04.2023 um 12:30 Uhr zur traditionellen Kranzniederlegung am Ehrenmal am Marienberg, Nordaufgang, in der Willi-Sänger-Straße, ein.

Um 13:30 Uhr findet in den Räumen bei der ehemaligen Hinrichtungsstätte innerhalb der Justizvollzugsanstalt (JVA) Brandenburg, Anton-Saefkow-Allee 22, eine Kranzniederlegung statt. Nach der Begrüßung durch Gedenkstättenleiterin Dr. Sylvia de Pasquale wird Innenminister Michael Stübgen eine Rede halten. Des Weiteren wird eine Videobotschaft der Familie Michail Santscharowskys gezeigt, der 1945 die Befreiung des Zuchthauses miterlebte.

Im Anschluss wird die neue Sonderausstellung „Žadkěvič und andere / Arbeit, Zwang und Widerstand“ eröffnet.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

1
Veranstaltungen

Sommerferien-Kursprogramm der VHS

Sommerferien-Kursprogramm der VHS Foto: VHS Brandenburg Die Volkshochschule bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. Mit zahlreichen

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner