147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Erste Brandenburger Vokalnacht

Die Musikschule Vicco von Bülow lädt ein – Auftaktveranstaltung ins Jubiläumsjahr

Die menschliche Stimme ist ein faszinierendes Instrument. Vielseitig, unmittelbar und einzigartig nehmen wir sie überall mit hin und äußern unsere Haltung zur Umwelt mit ihrer Hilfe.

Auch die Kunst ist in vielerlei Weise von der Stimme geprägt. So ist es nur folgerichtig, dass die Musikschule Vicco von Bülow der Stimme eine eigene Veranstaltungsreihe widmet. Die Auftaktveranstaltung, die erste Brandenburger Vokalnacht, ist gleichzeitig auch der Auftakt ins Festjahr 70 Jahre Musikschule Vicco von Bülow, das im Schuljahr 2022/23 begangen wird.

Am Samstag, dem 27. August 2022, stehen zwei unterschiedliche Gesangsstile im Fokus. Susanne Bohrmann-Fortuzzi ist klassischer Mezzosopran. Sie widmet sich, gemeinsam mit der Pianistin Wan-Yu Wen der romantischen Dichtung im Lied von Johannes Brahms.

Die zweite Konzerthälfte wird von dem Christophe Assier Jazz-Trio gestaltet. Der namensgebende Gitarrist unterstützt, gemeinsam mit Roz Macdonald am Kontrabass die Jazz-Sängerin Amanda Becker. Auf dem Programm stehen Swing-Standards amerikanischer Schule.

Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr im Saal des Interkulturellen Zentrums am Gotthardkirchplatz 10. Der Eintritt ist frei, der Förderkreis der Musikschule Vicco von Bülow sammelt Spenden.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Samstag, 27.08.2022 um 19:00 Uhr
Ort:
Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG) e.V., Gotthardtkirchplatz 10, 14770 Brandenburg an der Havel

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Klassische Mezzosopran-Sängerin Susanne Bohrmann-Fortuzzi
Jazz-Sängerin Amanda Becker

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »