147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Einsatzübung der Berufsfeuerwehr Brandenburg in Hohenstücken

Rettung und Sicherung einer verletzten Person im Zuge des Brandes.

Für eine Übung am Mittwoch, 18. Januar 2023, ab 10 Uhr hat die Wohnungsbaugenossenschaft Brandenburg an der Havel hat der Berufsfeuerwehr Brandenburg ein Übungsobjekt zur Verfügung gestellt. Das Objekt, ein abrissfälliger Wohnblock in der Friedrich-Grasow-Straße. In der Stadt Brandenburg an der Havel wird regelmäßig das Zusammenspiel der an der Gefahrenabwehr Beteiligten in einer gemeinsamen Einsatzübung erprobt und trainiert.

Die Übungsleiter haben in dem Wohnblock mit vier Eingängen einen Wohnungsbrand im dritten Obergeschoss in Szene gesetzt. Dichter Rauch quoll aus den Fenstern, der mit Rauchkörpern ein Feuer in einer Wohnung simulierte. Kurz darauf waren auch schon die Sirenen zu hören und der komplette Löschzug der Berufsfeuerwehr Brandenburg bog um die Ecke.

Schon bei der Anfahrt suchten die Feuerwehrmänner den Brandort im Objekt und konnten ihn schnell ausmachen. Sofort wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um eine um Hilfe rufende Person aus dem dritten Obergeschoss über das Fenster zu retten. Weitere Kollegen bauten die Wasserversorgung auf, um die Brandbekämpfung vorzunehmen. Der Angriffstrupp ging dazu über das Treppenhaus vor. Am Einsatzleitwagen (ELW) wurde der Einsatz auf einem mobilen Whiteboard geführt.

Auch wurde eine bewusstlose Person mittels Trage über den Hausflur ins Freie gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend konnte das Gebäude mit einem Drucklüfter rauchfrei gemacht werden.

Das alles lief unter den wachsamen Augen des Beigeordneten Thomas Barz, dem Fachbereichsleiter Mathias Bialek, Mitarbeitern der Wohnungsbaugenossenschaft und der Presse.

Nach gut 45 Minuten war die Einsatzübung beendet und die Einsatzstelle konnte wieder zurückgebaut werden.

Übungsziele waren die Handlungsabläufe bei der Menschenrettung, Brandbekämpfung, Türnotöffnung, und der Drehleitereinsatz. Zudem wurde die Zusammenarbeit der Einsatzkräfte am Übungsobjekt geschult.

Im Anschluss gab es eine gemeinsame Einsatzauswertung auf der Wache.

Eine gelungene Übung unter dem Motto: „Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“ (Konfuzius)

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Die Berufsfeuerwehr der stadt Brandenburg übte an einem abrissfälligen Wohnblock in der Friedrich-Grasow-Straße. (Fotos: Feuerwehr)
Feuerwehrkameraden retteten eine Person aus dem dritten Obergeschoss.
In der Leitstelle wird der Notruf angenommen und die Einsatzkräfte werden informiert.

Weitere Nachrichten

thermometer-1539191_960_720
Polizeibericht

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke pixabay Ein bis dato unbekannter Tatverdächtiger versuchte am Freitag in einer Apotheke in der Brandenburger Neustadt ein starkes und verschreibungspflichtiges

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner