147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Charlotte Schmidt ist die Beelitzer Spargelkönigin 2023 - Ich brenne sosehr dafür, ich wollte einfach nicht warten“

Foto: Charlotte Schmidt, die Spargelkönigin 2023, im Goethesaal der Beelitzer Posthalterei. Foto: Stadt Beelitz

„Ich brenne sosehr dafür, ich wollte einfach nicht warten“

 

Charlotte Schmidt ist die Beelitzer Spargelkönigin 2023

 

Spargel bedeutet für Charlotte Schmidt Heimat. Die 17-jährige Spargelkönigin 2023, die zum Spargelanstich am 13. April offiziell in ihr Amt eingeführt wird, ist in Busendorf aufgewachsen – umgeben von Spargelfeldern. „Schon als Kind habe ich bei der Spargelernte zugeschaut und auch die Verarbeitung kennengelernt, mein Opa arbeitet auf dem Spargelhof Klaistow. Da gab es dann später auch viele Fragen von ihm, ich musste mein Wissen immer wieder beweisen“, sagt die aufgeweckte angehende Immobilienkauffrau.

 

Ursprünglich wollte sich Charlotte Schmidt erst 2025 bewerben, denn dann hätte es ein Familienjubiläum gegeben: Ihre Mutter Nicole Schmidt wurde im Jahr 2000, damals noch als Nicole Bredow, zur Spargelkönigin gekrönt. „Eigentlich wäre es ja wirklich toll gewesen, genau 25 Jahre nach ihr Spargelkönigin zu sein. Aber ich brenne sosehr dafür, ich wollte einfach nicht so lange warten.“ Deshalb hat sie sich beim Spargelverein beworben und ist überglücklich, jetzt ein Jahr lang die Spargelstadt vertreten zu dürfen. „Ich liebe es, mit Menschen zu kommunizieren. Und dass ich mit der Beelitzer Bau- und Wohnungsgesellschaft einen tollen Arbeitgeber in der Stadt habe, bestärkt mich noch mehr darin, unsere Spargelstadt in diesem würdevollen Amt zu vertreten.“

 

Auch Charlotte Schmidts erste Bühnenauftritte sind eng mit dem Spargel verbunden: Vor 13 Jahren war sie eines der Paten-Kita-Kinder des Beelitzer Maskottchens Spargelino. „Das hat mir schon damals irrsinnig viel Spaß gemacht. Und auch jetzt bin ich schon wahnsinnig gespannt darauf, zur Saisoneröffnung das erste Mal vor dem großen Publikum aufzutreten.“ Das Kleid dafür wird derzeit noch geschneidert und ist wohl eines der bestgehüteten Geheimnisse in Beelitz: „Noch nicht einmal meine Mutter weiß, welche Farbe es haben wird.“

 

„Das wird ein echter Wow-Effekt, da muss ich auf jeden Fall die Taschentücher griffbereit haben“, sagt Nicole Schmidt. Sie habe ihrer Tochter nur zur Bewerbung raten können: „Es ist toll, wie viele Eindrücke man in diesem Amt sammeln kann. Und noch heute treffen wir früheren Königinnen uns, etwa beim Spargelfest.“

Quelle: Stadt Beelitz

Weitere Nachrichten

Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner