147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

BSC Süd 05 mit Punkteteilung gegen Grün Weiß Lübben

© Renee Rohr

Nach zweieinhalbmonatigerSpielunterbrechung galt es am Sonnabend für den BSC Süd 05 im Nachholespiel gegen Grün Weiß Lübben dringend benötigte Punkte zu sammeln, um so schnell wie möglich den Anschluss an das Mittelfeld herzustellen. Dies gelang mit dem 1:1 Unentschieden am Ende nur teilweise, aber die auf mehreren Positionen neuformierte Mannschaft von Trainer Ümit Dikmen zeigte auf dem durchaus schwer zu bespielenden Hauptplatz eine gute Leistung.
Außerdem fehlten noch der angeschlagene Maxim Roubut, sowie der gesperrte Nebyou Molaleng. In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften in der Offensive recht schwer, so dass es auf beiden Seiten wenige echte Tormöglichkeiten gab. Die Gäste hatten zweimal, jeweils nach individuellen Fehlern der Hintermannschaft, die Schussmöglichkeit, jedoch war der im Tor stehende Angelo Kempf, der vom SV Altlüdersdorf an die Havel wechselte ein sicherer Rückhalt. Auf Brandenburger Seite ging ein Schuß von Mattheus Tosta Cesario aus 22m am Gästetor vorbei (21.) und Victor Sunday verzog in aussichtsreicher Position (39.).
Die zweite Hälfte begann nach Maß für die Nullfünfer. Bereits in der 49.Minute gelang Victor Sunday die 1:0 Führung, als er allein auf das Tor zulaufend Gästekeeper Michael Stein keine Chance ließ. Danach hatten die Brandenburger ihre beste Phase, verpassten es jedoch für eine Vorentscheidung zu sorgen, wobei aber auch die Gäste durchaus ihre Möglichkeiten hatten.
Zuerst holte Kempf einen Kopfball der Lübbener aus dem Dreiangel (56.), dann scheiterte
Titzian Lück auf der anderen Seite mit seinem Kopfball an der Latte (62.). Der inzwischen
eingewechselte Balla Keita verfehlte nach Freistoß mit seinem Schuss das Tor. Etwas überraschend fiel dann in der 73.Minute der 1:1 Ausgleich, als Romano Lindner, nach einem lang in den Strafraum geschlagenen Ball, Abstimmungsprobleme in der Hintermannschaft ausnutze und per Kopf den Ball im Tor der Nullfünfer unterbrachte. Danach scheiterte noch Francisco Melchor Maciel am Gästekeeper (78.).
So blieb es am Ende bei einer den Spielanteilen gerechten Punkteteilung. Am Mittwoch treten die Nullfünfer dann beim FSV Bernau noch einmal zu einem weiteren Testspiel an, bevor, wenn es die Witterungsbedingungen zulassen, es am kommenden Sonnabend zum Werderaner FC geht.

BSC Süd 05: Kempf- Zuvela, Zemaitis, Lück, Melchor Maciel (80.Kücükkalfa)- Vulu (65.Keita), Schonig, Tosta Cesario, Conteh (80.Cudny), Kim- Sunday (88.Holz)

Trainer: Ümit Dikmen

Text: Dieter Seewald

Fotos: Renee Rohr

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

© Renee Rohr
© Renee Rohr
© Renee Rohr
© Renee Rohr

Weitere Nachrichten

Unbenannt
Politik

SPD Bürgersprechstunde

SPD Bürgersprechstunde Am 27.05.2024 um 17.00 Uhr findet unsere nächste Bürgersprechstunde im Jahr 2024in der Geschäftsstelle der SPD Stadt Brandenburg an der Havel in der

Weiterlesen »
1
Politik

SPD: Familienfest statt Wahlk(r)ampf

SPD: Familienfest statt Wahlk(r)ampf SPD Vor der malerischen Kulisse der ehemaligen Augenklinik in der Platanenallee veranstaltete der SPD-Ortsverein Kirchmöser/Plaue am Sonnabend eines seiner traditionellen Familienfeste.

Weiterlesen »
Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner