147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

BSC Süd 05 mit einem 1:1 Unentschieden bei Germania Schöneiche

Am Sonnabend trennte sich der BSC Süd 05 bei der heimstarken Mannschaft von Germania Schöneiche 1:1 (1:1) Unentschieden. Somit bleiben die Nullfünfer im achten Spiel in Folge ungeschlagen. Vor dem Spiel gab es noch Diskussionen über das Spielfeld, denn die Gastgeber wollten zunächst nicht auf dem zugesagten Rasenplatz spielen, sondern auf den nur mit Mindestmaßen versehenen Kunstrasenplatz. Letztlich entschied man sich doch für den Rasenplatz, der insgesamt auch gut bespielbar war. Rund 60 Fans begleiteten die Brandenburger von Anfang an lautstark und die Nullfünfer kamen gut in die Partie. Schüsse von Alpha Njie (11.) und Pedro Alves Nonato (15.) wurden jeweils zur Ecke geklärt, jedoch stand bei der nächsten Ecke von Hafez El-Ali, der später verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, Pavlo Malyk goldrichtig und vollendete mit straffem Schuss von der Strafraumgrenze zur 1:0 Führung für die Mannschaft von Trainer Hans Oertwig (18.). Somit erzielte auch er sein erstes Pflichtspieltor für die Nullfünfer.

Die kampfstarken Gastgeber kamen nun besser ins Spiel und versuchten es oft mit langen Bällen, aber die Hintermannschaft stand gut und ließ wenig echte Tormöglichkeiten zu. Bei einer Ecke der Schöneicher war man dann aber machtlos und Aaron Marcel Weber köpfte zum 1:1 Ausgleich ein. Hier war Keeper Tornike Zarkua machtlos. Bis zur Pause tat sich dann nicht mehr viel, außer dass Patrick Richter in der 41. Minute nochmals am Heimkeeper scheiterte.
Die zweite Halbzeit verlief weitestgehend ausgeglichen und ohne nennenswerte Höhepunkte. Hatten die Gastgeber zunächst leichte Vorteile, aber ohne sich jedoch echte Torchancen zu erarbeiten, gehörte die letzte Viertelstunde wieder den Brandenburgern. Erst scheiterte Alpha Njie (82.), dann prüfte der inzwischen eingewechselte Smarae Allamyar nach einem Eckball mit seinem Schuss aus 20m Heimkeeper Danny Kempter und letztlich wurde der Schuss von Aaron Janeck in der 89.Minute von der Latte aufgehalten. Am Ende geht die Punkteteilung, bei einem Gegner mit viel Qualität in den Reihen, aber jederzeit in Ordnung.

Wenn das Wetter mitspielt empfangen die Nullfünfer dann am kommenden Sonnabend den SV Zehdenick. Nicht dabei sein wird dann auf jedem Fall Pedro Alves Nonato, der seine fünfte Gelbe Karte sah.

BSC Süd 05: Zarkua- Ribeiro, Schonig, Lück, El-Ali (40.Zuvela)- Njie, Alves Nonato, Janeck,
Malyk (46.Allamyar)- Sunday (71.Letzner), Richter

Trainer: Hans Oertwig / Conny Wieland

Quelle: Dieter Seewald

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

1
Veranstaltungen

Sommerferien-Kursprogramm der VHS

Sommerferien-Kursprogramm der VHS Foto: VHS Brandenburg Die Volkshochschule bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. Mit zahlreichen

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner