BSC Süd 05 mit einem 1:1 Uentschieden beim MSV Neuruppin


BSC Süd 05 mit einem 1:1 Uentschieden beim MSV Neuruppin

In einem typischen Oberliga-Abstiegsduell trennte sich am Freitagabend der BSC Süd 05 vom gastgebenden MSV Neuruppin mit einem 1:1 (1:0) Unentschieden. Im Volksparkstadion der Fontanestadt hatte die Mannschaft von Trainer Sven Körner gleich in der ersten Minute die Möglichkeit in Führung zu gehen, jedoch scheiterte Ümran Zambak an Arne Sommer im Tor der Gastgeber. Danach sahen die 229 Zuschauer ein zeitweise zerfahrenes Spiel, viele Bälle wurden nur noch lang geschlagen. Auf Brandenburger Seite gab es vor der Pause nur noch wenige Tormöglichkeiten. Das Spiel wirkte ungeordnet und viele einfache Fehler ließen den Gastgebern jederzeit die Möglichkeit, ohne große Probleme, die Angriffsbemühungen zu unterbinden. Ab der zwanzigsten Minute mussten die Nullfünfer mehrmals in brenzligen Situationen klären. Zuerst ging ein Kopfball der Gastgeber über das Tor (24.), dann hält Tim Stawecki einen Freistoß aus 25m (37.). Ein lang geschlagener Ball auf den linken Flügel brachte dann jedoch in der 40.Minute die 1:0 Pausenführung für die Hausherren durch Maximilian Janke.
Sein halbhoher Schuss schlug unhaltbar im Tor von Tim Stawecki ein. Nach einer deutlichen Pausenansprache von Trainer Sven Körner präsentierten sich die Brandenburger in Halbzeit zwei deutlich besser, aber ohne sich zunächst in der Offensive
behaupten zu können. Erst nach der Einwechslung von Dimitrios Komnos und Luca Köhn in der 77.Minute kam mehr Druck auf das Nuruppiner Tor. Nachdem ein Schuss der Gastgeber am Tor von Tim Stawecki vorbei ging (78.), erzielte im Gegenzug Max Grundmann den viel umjubelten Ausgleich zum 1:1 für die Nullfünfer. Nach einem langen Einwurf von Alsela Djevi überwand er, aus dem Gewühl heraus, Sommer im Tor der Fontanestädter. Danach suchten beide Mannschaften die Entscheidunge doch scheiterte Dimitrios Komnos mit seinem Freistoß in der 83.Minute und ein Kopfball der Gastgeber ging kurz vor dem Schlusspfiff am Tor vorbei.
So blieb es in einem typischen Abstiegsduell am Ende bei einem gerechten Unentschieden, was jedoch den Neuruppinern mehr hilft als den Nullfünfern. Am kommenden Sonntag treffen die Brandenburger in einem weiteren Kellerduell auf den SFC Stern 1900.

BSC Süd 05: Tim Stawecki- Alpha Njie (78.Luca Köhn), Alsela Djevi, Max Grundmann, Saheed Mustapha, Eric Seise (78.Dimitrios Komnos)- Alen Pitesa, Andreas Jerkovic,
Hrachik Gevorgyan, Ümran Zambak- Stylianos Nakas (87.Tristan Krien)

Trainer: Sven Körner

Text: Dieter Seewald

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »