Brandstiftung durch abgebrannte Matratze und Unrat in der Friedrich-Grasow-Straße

Brandstiftung durch abgebrannte Matratze und Unrat in der Friedrich-Grasow-Straße
 

Eine aufmerksame Anwohnerin meldete der Polizei einen Brand an einem Wohnhaus in
Hohenstücken in Brandenburg an der Havel. Durch die Feuerwehr konnte dieser schnell
gelöscht werden. Es stellte sich heraus, dass Unrat und eine Matratze unter einem Balkon
gebrannt haben, welche eine starke Rauchentwicklung nach sich zog und dieser sich im
Wohngebäude verteilte. Personen wurden nicht verletzt, da sich das Gebäude zum
gegenwärtigen Zeitpunkt im Bau befindet und somit unbewohnt ist. Die Polizei geht

gegenwärtig von Brandstiftung aus. Es wurde vor Ort Spurensuche betrieben und die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei

Bildbeispiel: pixabay

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »