147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Brandenburg 1990 / 1991“ - Videovorführung im Gotischen Haus

Im Sommer 1990 fand das „Kultur-Chaos“ großen Anklang bei neugierigen Besucherinnen und Besuchern aus Brandenburg an der Havel. (Screenshot aus Videomaterial von Franz John, Berlin, Verbleib Stadtmuseum Brandenburg an der Havel)

Das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel lädt im Rahmen der Themenwoche „Hast du Zeit?“ zu einer Zeitreise ein.

Franz John kam 1990 und 1991 mit seiner Videokamera häufig nach Brandenburg an der Havel, um diese unglaubliche Zeit zu dokumentieren. Wenige Monate nach dem „Mauerfall“ schien alles möglich. Rund um den Dom, in dem im Herbst 1989 die „Gebete für unser Land“ stattfanden, entwickelten sich künstlerische Formate, die so einzigartig waren, dass die damals Beteiligten noch heute davon sprechen. Auf der anderen Seite machten sich die Menschen in der Stadt mit der neuen Marktwirtschaft und der Einführung der D-Mark vertraut und hatten große Erwartungen an das neue Zahlungsmittel und die „neue Zeit“. Franz John hat dies mit Neugier und Zurückhaltung dokumentiert und das Material über Jahrzehnte aufbewahrt.

Das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel möchte gemeinsam mit Franz John und einer Reihe von Zeitzeugen, die auch in den Videoausschnitten zu sehen sind, gemeinsam mit Brandenburgerinnen und Brandenburgern am Freitag, dem 13. Oktober 2023 um 17:00 Uhr im Gotischen Haus diese Zeit Revue passieren lassen. Waren Sie auch dabei? Erzählen Sie uns bitte davon! Mit dem Abstand von mehr als 30 Jahren blicken wir gemeinsam zurück, kommen im Hier und Jetzt an, wagen aber auch einen Blick in die Zukunft.

Der Eintritt ist frei.

Die Themenwoche wird gemeinsam mit der VHS Brandenburg an der Havel, der Fouqué-Bibliothek und der Bildungsinitiative Ein Quadratkilometer Bildung statt.

Quelle: Verwaltung

Weitere Nachrichten

2024_21_04-Einladung
Nachrichten

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung Anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner