Am 15. April 2022 startet der Barfußpark Beelitz in seine sechste Saison

Am 15. April 2022 startet der Barfußpark Beelitz in seine sechste Saison

Am Karfreitag, den 15. April 2022 öffnet der Barfußpark Beelitz-Heilstätten wieder für Besucherinnen und Besucher.

Pünktlich zum diesjährigen Osterwochenende geht das 15 Hektar große Gelände des Barfuß- und Naturerlebnisparks in Beelitz-Heilstätten mit großen Barfuß-Schritten in seine sechste Saison. Im Winter wurden unter anderem die Website ins Englische übersetzt und die Küche ausgebaut. „Neben den normalen Besucherströmen becatern wir viele private Gruppen, Firmenausflüge und Teamevents“, so Parkbetreiber Thomas Müller-Braun. „Mein Gastro-Team und mich spornt es an, Ausstattung und Abläufe immer weiter zu verbessern und die Qualität unseres Speisenangebots stetig weiter zu steigern.

Eintrittskarten für Brandenburgs größten Barfußpark sind weiterhin über den Online-Ticket-Shop als auch an der Kasse vor Ort zu erwerben. Zutrittsbeschränkungen gibt es mit Beginn der neuen Saison nicht mehr. Für Besucher der Landesgartenschau Beelitz (LaGa) gibt es vergünstigte Kombitickets. Eine Übersicht über Sonder-Events gibt der Veranstaltungskalender auf der Website.

 

Darüber hinaus setzt der Barfußpark in 2022 ein Zeichen für Frieden. „Wir verurteilen kriegerische Konflikte jeder Art – an jedem Ort. Um diese Haltung zu demonstrieren, ermöglichen wir in diesem Jahr während der gesamten Saison Menschen mit gültigem ukrainischem Pass freien Eintritt in den Park. Der Barfußpark ist ein Ort der Besinnung und Freude – ein Ort, an dem man sich energetisch aufladen und hoffentlich zumindest für ein paar Stunden richtig gut abschalten kann“, begründet Müller-Braun seine Einladung. Über einen QR-Code auf der Startseite der Website und auf den Social Media Seiten des Parks können Interessierte die wichtigsten Informationen zum Barfußpark jetzt auch in ukrainischer Sprache aufrufen. (Запрошення в парк «босоніж» (Barfußpark) | Для людей з України вхід в 2022 році безплатний: https://derbarfusspark.de/barfuss-fuer-den-frieden/

68 Naturerlebnisstationen gibt es auf den 3,6 Kilometer mit Rindenmulch gepolsterten Routen mittlerweile zu erkunden. Statt Bucheckern können Besucher jetzt zum Beispiel auch über Aprikosenkerne spazieren. Highlights bei kleinen Besuchern sind nach wie vor das Trampolin für Barfuß-Schwebe-Schritte, Hängebrücke und Riesenschaukel sowie die Nassstationen. Kneipp-erfahrene Barfußgeborene genießen neben den verschiedenen Untergründen, wie der sogenannten Kokosnussfolter, auch die Balancierstationen und die besonders entschleunigende hellblaue Route mit Zen-Garten und Himmelbetten. Wer den Park in Gruppen besucht, kann neben Geschicklichkeit auch immer wieder seinen Teamgeist testen.

Bild und Text: Barfußpark Beelitz GmbH

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »