Alkoholisierter Mann behinderte den Straßenverkehr auf dem Zentrumsring

Samstagvormittag betrat ein alkoholisierter Mann mehrfach den Zentrumsring, behinderte den Fahrverkehr und gestikulierte wild herum. Zu einem Verkehrsunfall kam es glücklicherweise nicht. Die Polizeibeamten konnten ihn an der Wilhelmsdorfer Kreuzung feststellen. Als die Beamten den Mann kontrollieren wollten, zeigte sich dieser uneinsichtig und aggressiv. Er griff unvermittelt einen Beamten an. Es folgte die Anwendung von unmittelbaren Zwang, um die erforderliche Gewahrsamnahme zur weiteren Gefahrenabwehr durchzusetzen. Verletzt wurde niemand. Zudem brüllte der Mann mehrfach Beleidigungen gegen die Beamten aus.

Nach Ausnüchterung konnte er wieder entlassen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.
Quelle: Polizei
Bildbeispiel: pixabay

 

Weitere Nachrichten

Nachrichten

Amtsblatt Nr. 22 erschienen

Amtsblatt Nr. 22 erschienen Am Donnerstag, 30.06.2022, ist das Amtsblatt Nr. 22/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »
Sport

Sportentwicklung im Fokus

Sportentwicklung im Fokus Auswertung der Vereinsbefragung und Diskussion über die Ergebnisse. Am Dienstag, 28.06.2022, trafen sich Vertreter von Brandenburger Sportvereinen, des Stadtsportbundes (SSB) und der

Weiterlesen »