147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

33. Ostdeutsche Meisterschaften im Kanurennsport vom 21. bis 23. Juni auf dem Beetzsee

© René Paul-Peters

Vom 21. bis 23. Juni finden die 33. Ostdeutschen Meisterschaften im Kanurennsport auf der Regattastrecke am Beetzsee statt. Organisiert wird das Event vom Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. unter der Leitung von Mirko Meißner. Der Eintritt ist frei.
Insgesamt haben sich 781 Athleten aus 54 Vereinen angemeldet. Das teilnehmerstärkste Team stellt die SC DHfK Leipzig mit 70 Sportlern, gefolgt von KV Brandenburger Adler e.V. und SG LVB Leipzig mit je 53 Sportlern. Etwa 80 Helfer unterstützen die Organisation. Die Zeitnahme wird durch die Firma IMAS durchgeführt.

Die Meisterschaften dienen gleichzeitig als Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen Schüler A und Jugend, die vom 13. bis 18. August ebenfalls auf der Regattastrecke am Beetzsee ausgetragen werden. „Die ODM ist die Gruppenregatta, wo die Startplätze zur DM am härtesten umkämpft sind“, betont Uwe Steinhäuser, Vorsitzender des Regattateams.

Die Wettkämpfe umfassen Rennen über 200 m, 500 m und 1.000 m sowie über 2.000 und 5.000 m. Zusätzlich wird ein Mehrkampf angeboten. Die Meisterschaften beginnen am Donnerstag um 17 Uhr mit dem Kanu-Mehrkampf der Schüler. Neben den Rennen auf dem Beetzsee werden auf dem Sportplatz von Borussia Brandenburg athletische Übungen wie der 1.000 m bzw. 1.500 m-Lauf, Kugel- bzw. Medizinballschocken sowie Schlussweitsprung absolviert.

Der Freitag startet um 7.30 Uhr mit dem K1 der weiblichen Junioren über 500 m, letzter Start ist um 19 Uhr. Am Samstag beginnen die Wettkämpfe um 7:40 Uhr, ab 16:11 Uhr starten die Finalrennen bis ca. 18:35 Uhr. Der Sonntag beginnt um 7:55 Uhr und endet gegen 15:30 Uhr mit dem K1 über 5.000 m.

Zuschauer sind eingeladen, die spannenden Wettkämpfe von der Tribüne der internationalen Regattastrecke aus zu verfolgen und die Sportler lautstark anzufeuern. Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, die Rennen per Livestream auf der Facebookseite und Homepage des Regattateams zu verfolgen.

Die Wettkämpfe werden von Regattasprechern kommentiert. Zudem gibt es Möglichkeiten, das Wasser-Areal zu erkunden, kulinarische Angebote zu genießen und sich an Händler-Ständen über neue Ausrüstung für Kanuten zu informieren. Nach den Wettkämpfen werden bekannte Persönlichkeiten die Siegerehrungen vornehmen. Neu seit 2024: mehrere kostenlose Trinkwasserentnahmestationen stehen zur Verfügung.

„Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und hoffen auf gute Bedingungen und schönes Wetter“, sagt Regattaleiter Mirko Meißner. Er bedankt sich bei allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern, die diese wichtige Veranstaltung in der Havelstadt möglich machen.

Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie unter www.brandenburger-regatten.de.

Quelle: René Paul-Peters
Pressesprecher Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V.

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

© René Paul-Peters
© René Paul-Peters
© René Paul-Peters
© René Paul-Peters

Weitere Nachrichten

1
Veranstaltungen

Sommerferien-Kursprogramm der VHS

Sommerferien-Kursprogramm der VHS Foto: VHS Brandenburg Die Volkshochschule bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. Mit zahlreichen

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner