147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

31. Kinderfilmfest: „Wir gehören zusammen“ auch in Brandenburg Havel vertreten

31. Kinderfilmfest: „Wir gehören zusammen“

Es ist wieder so weit: Das 31. Kinderfilmfest im Land Brandenburg findet vom 5. September 2022 bis 27. Januar 2023 landesweit an 16 Spielorten statt. Gezeigt werden acht ausgewählte Spielfilme, ein Kurzfilmprogramm und ein Bilderbuchkino für die Jüngsten. Feierlich eröffnet wird das Kinderfilmfest in der Stadthalle Bernau am 13. September durch die Kinder- und Jugendbeauftragte des Landes Brandenburg, Katrin Krumrey und Bernaus Bürgermeister, André Stahl.

 

Das Kinderfilmfest will, dass die Kinder und Jugendlichen nach zwei Jahren Corona-Pandemie endlich wieder gemeinsam Kino erleben: Kinderfilme gemeinsam schauen, sich darüber austauschen, einen neuen Blick auf eigenes Erleben bekommen, das ist das Ziel des diesjährigen Kinderfilmfestes unter dem Motto „Wir gehören zusammen!“.

 

Eröffnungsfilm ist „Das Blubbern von Glück“. Das Glück scheint sich indes aus Candice‘ Familie verabschiedet zu haben. Die unerschütterlich optimistische Heldin geht jedoch mit aller Kraft und manchmal ziemlich verrückten Ideen das Problem an. Dabei spielt – wie in vielen der ausgewählten Filme – die Familie eine zentrale Rolle: Wie kann Familienleben funktionieren, wenn der einzige Elternteil nicht ansprechbar ist? Bonnie in „Übergeschnappt“ hat eine „ganz-oder-gar-nicht-Mutter“, die immer wieder in depressiven Phasen versinkt. Kindgerecht und ebenso ernsthaft wie leichtfüßig erzählt der Film von der Lösung ihres Konflikts. Auch der Bär Paddington im gleichnamigen Kinderfilm-Klassiker ist auf der Suche nach Zugehörigkeit. Und die besten Freunde Thomas und Haris drehen in „Ab ins Meer!“ nicht nur ihren ersten Film, sondern bringen dabei auch Familiengeheimnisse ans Licht.

 

Katrin Krumrey, Kinder- und Jugendbeauftragte des Landes: „Gemeinsame Erlebnisse schaffen verbindet und bietet Halt. Die diesjährigen Filme überzeugen durch vielfältige Geschichten und Konflikte, in die junge Menschen geraten können. Sie zeigen den Kindern gut und verständlich, welche Herausforderungen das Leben mit sich bringen kann. Mit Fantasie, Witz, Ideenreichtum und viel Mut stellen sich die kleinen und großen Protagonistinnen und Protagonisten ihren Herausforderungen und sind starke wie auch ermutigende Identifikationsfiguren.“

Veranstaltet wird das Kinderfilmfest im Land Brandenburg vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) gemeinsam mit dem Filmverband Brandenburg und Partnern in den jeweiligen Spielorten. Alle Filmvorführungen werden vor Ort medienpädagogisch begleitet.

 

LISUM-Direktor Götz Bieber: „Das LISUM hat gemeinsam mit den Projektpartnern in 16 Spiel-Orten ein Angebot für Filmbildung, kulturelle Bildung und Medienkompetenzförderung geschaffen, das die Arbeit in Schulen und Kitas bereichert. Dazu haben wir wieder umfangreiche Unterrichtsmaterialien erarbeitet. Im vergangenen Jahr konnten wir – trotz aller Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie – zusammen 324 Veranstaltungen mit insgesamt 10.444 Besucherinnen und Besuchern erreichen. Jetzt ist aber wieder gemeinsames Filmegucken angesagt.“

 

Die Spielorte des Kinderfilmfestes im Überblick:

·       Ludwigsfelde (5. bis 16. September 2022)

·       Bernau bei Berlin (13. bis 23. September 2022)

·       Brandenburg a. d. H. (19. bis 30. September 2022)

·       Senftenberg (24. bis 30. September 2022)

·       Velten (26. September bis 7. Oktober 2022

·       Perleberg (4. bis 21. Oktober 2022)

·       Müllrose (10. bis 21. Oktober 2022)

·       Potsdam (11. bis 14. Oktober 2022)

·       Fürstenwalde (17. bis 28. Oktober 2022)

·       Königs Wusterhausen (7. bis 12. November 2022)

·       Wandlitz (14. bis 23. November 2022)

·       Frankfurt (Oder) (15. November bis 2. Dezember 2022)

·       Biesenthal (21. November bis 16. Dezember 2022)

·       Werneuchen (21. November bis 2. Dezember 2022)

·       Luckenwalde (28. November bis 9. Dezember 2022)

·       Lübbenau (23. bis 27. Januar 2023)

 

Das Filmprogramm des 31. Kinderfilmfestes im Land Brandenburg:

Bilderbuchkino

Das ist mein Baum

von Olivier Tallec, Gerstenberg / Matthias-Film 2020, empfohlen ab 3 Jahren

 

Kurzfilmprogramm „Nachtspaziergang“

empfohlen ab 4 Jahren

·       Der Maulwurf und der grüne Stern

CSSR 1969, Regie: Zdenek Miler, 8 Min., Animation

·       Wolkenfrüchte

Tschechische Republik 2017, Regie: Kateřina Karhánková, 11 Min., Animation

·       Die Nacht des Elefanten

Deutschland 212, Regie: Sandra Schießl, 10 Min., Animation

Paddington

Großbritannien / Frankreich 2014, Regie: Paul King, 91 Minuten

empfohlen für 1. bis 4. Jahrgangsstufe

 

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Niederlande 2016, Regie: Anna van der Heide, 84 Minuten

empfohlen für 1. bis 4. Jahrgangsstufe

 

Lene und die Geister des Waldes

Deutschland 2020, Regie: Dieter Schuhmann, Dokumentarfilm, 99 Minuten

empfohlen für 1. bis 5. Jahrgangsstufe

 

Übergeschnappt

Niederlande 2005, Regie: Martin Koolhoven, 83 Minuten

empfohlen für 3. bis 5 Jahrgangsstufe

 

Ab ans Meer!

Tschechische Republik 2014, Regie: Jiří Mádl, 91 Minuten

empfohlen für 4. bis 7. Jahrgangsstufe

 

Die Adern der Welt

Deutschland / Mongolei 2020, Regie: Byambasuren Davaa, 95 Minuten

empfohlen für 5. bis 7. Jahrgangsstufe

 

Das Blubbern von Glück

Australien 2019, Regie: John Sheedy, 104 Minuten

empfohlen für 5. bis 7. Jahrgangsstufe

 

Kokon

Deutschland 2020, Regie: Leonie Krippendorf, 99 Minuten

empfohlen ab 8. Jahrgangsstufe

 

Weitere Informationen:

Kinderfilmfest im Land Brandenburg

Quelle: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »