147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

155.000 Euro-Auftrag für Lüftungsinstallation am Mensa-Neubau Bertolt Brecht-Gymnasium vergeben

Für den Neubau der Mensa des Bertolt Brecht-Gymnasiums in der Stadt Brandenburg an der Havel wurde in der Beigeordnetenberatung ein weiterer Baufortschritt im Rahmen des Ziels moderner Bildungsstätten auf den Weg gebracht.

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung wurde die Installation von Lüftungsanlagen an eine Firma in der Havelstadt vergeben. Der Auftrag umfasst eine Investition von knapp 155.000 Euro. Die Bauarbeiten sollen am 01. September 2022 beginnen und voraussichtlich zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

OB Steffen Scheller:

Der Neubau der Mensa am Schulstandort Bertolt Brecht-Gymnasium ist ein weiterer Schritt auf dem Weg hin zu einem modernen Schulcampus.

Der Mensa-Neubau wird mit Mitteln der Bundesrepublik Deutschland aus dem Kommunalinvestitionsfördergesetz (KInvFG 2) für Schulinfrastruktur realisiert.

Insgesamt fließen 1,4 Millionen Euro in das traditionelle Lern- und Lehrgebäude in der Prignitzstraße im Brandenburger Stadtteil Nord. So gehören zu den Modernisierungsmaßnahmen neben dem Neubau der Mensa auch eine Herrichtung der Fassade und die Installation von Sonnenschutzeinrichtungen.

Der Neubau der Mensa ist das größte Projekt. Hier werden 1,1 Millionen Euro für die Schülerinnen und Schüler in ein Versorgungsgebäude mitten auf dem Schulhof der Einrichtung investiert.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

2018_11_27_Weihnachtsbäume
Nachrichten

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald Alle Jahre wieder besteht die Möglichkeit, Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald zu erwerben. Vom 15.12.2022 bis 21.12.2022 wird Ihnen eine Auswahl von

Weiterlesen »