147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

100 Blühflächen für Brandenburg und Umgebung

Blumenwiese Foto: Dr. Winfried Kohls

Im vergangenen Jahr hat die Brandenburger Initiative „Brandenburg summt“ ein Projekt ins Leben gerufen, welches das Ziel hat, 100 Blühflächen für Insekten auf privaten Flächen zu initiieren. Diese Flächen sollen eine Größe von jeweils 10 m² (also ca. 3 x 3 m) besitzen und entsprechend extensiv gepflegt werden. Dazu stellt der NABU Regionalverband Brandenburg e. V. den Samen für diese 10 m² bereit. Diese Mischung mit dem Namen „Insektengarten“ wurde von der Fa. Yosana zusammengestellt und enthält Samen von 66 Kräuter- und Grasarten, die in unserer Region vorkommen, so dass die Gewähr gegeben ist, dass auch in den Folgejahren ein Blütenflor zu erwarten ist.

Bürgermeister Michael Müller hierzu:

Es sind bereits ca. 60 Samentüten verteilt worden. Aber noch warten weitere 40 Tüten auf Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die im Rahmen dieser Aktion einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Insektenvielfalt leisten möchten. Wichtig dabei ist, dass eine entsprechende Fläche zur Verfügung steht und auch fotografisch die Entwicklung dieser Fläche dokumentiert wird. Fachliche Unterstützung geben die Mitglieder der Initiative jederzeit sehr gerne und wir als Stadt bitten um Unterstützung.

Diese Aktion soll neben der extensiven Pflege vieler größerer Grünflächen in unterschiedlicher Trägerschaft ein weiterer Baustein sein, Brandenburg an der Havel in eine insektenfreundliche Stadt zu verwandeln, in der Tiere ein Zuhause haben und die Menschen sich an der Schönheit und Vielfalt von Fauna und Flora erfreuen können. Leider ist es nachweislich so, dass sich in den letzten Jahren ein dramatischer Rückgang in der Tierwelt insgesamt vollzogen hat, der, wenn er nicht gestoppt wird, auch die Lebensgrundlagen des Menschen bedroht.

Interessenten können sich gern an das Naturschutzzentrum Krugpark unter der E-Mail-Adresse krugpark@stadt-brandenburg.de oder unter muwkohls@gmail.com wenden.

Bei weiteren Fragen beraten Sie die Mitarbeiterinnen des Naturschutzzentrum Krugpark unter der Tel.-Nr. (03381) 58 31 60.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Blumenwiese Foto: Dr. Winfried Kohls
westliche Honigbiene Apis mellifera Foto: Dr. Winfried Kohls

Weitere Nachrichten

1
Veranstaltungen

Sommerferien-Kursprogramm der VHS

Sommerferien-Kursprogramm der VHS Foto: VHS Brandenburg Die Volkshochschule bietet in den Sommerferien ein vielfältiges Programm für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. Mit zahlreichen

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner