147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Zeugen gesucht: Verdacht von Brandstiftungen auf dem Görden

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Brandenburg an der Havel musste am Samstagnachmittag gleichzeitig zwei Kleinbrände löschen und die Polizei hinzuziehen, da sich der Verdacht der Brandstiftung ergab. Im Bereich des Gördenwaldes am Johannisburger Anger brannte Waldboden auf wenigen Quadratmetern und konnte schnell abgelöscht werden.

Neben einem Garagenkomplex in der Max-Josef-Metzger-Straße geriet ebenfalls aus unbekannter Ursache der Boden in Brand. Hier griff das Feuer jedoch auf drei Kiefern über, die unmittelbar neben den Garagen standen. Nachdem sich die Flammen bis in die Kronen der circa 10m hohen Bäume ausgebreitet hatten, fing durch die Hitzentwicklung auch das Dach der Garage an zu brennen. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte größerer Sachschaden verhindert werden. Ob es bei den Bränden einen möglichen Tatzusammenhang gibt ist Gegenstand weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei. 

 

Sollten Sie Beobachtungen zum genannten Sachverhalt oder zu tatverdächtigen Personen im Bereich gemacht haben, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg unter Tel.: 03381 – 56 00 oder die Internetwache: www.polizei.brandenburg.de

Quelle: Polizei

 

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner