147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Wir verlosen 4x2 Freikarten für Europas größte mobile Spinnen-Ausstellung in Brandenburg Havel

Auf 300 Millionen Jahre schätzt die Wissenschaft das Alter ihrer Art. Ihre Größe reicht von Miniexemplaren bis zu handtellergroßen behaarten Vertretern. Manche weben kunstvolle Netze, andere setzen bei der Jagd nach Beute auf ihre Schnelligkeit. Einige nutzen Gift, andere töten ihre Opfer mit kräftigen Bissen: Spinnen.

Arachnophobie (SpinnenAngst): Tausende leiden unter PanikAttacken


Rund 200.000 Menschen in Deutschland haben panische Angst vor Spinnen, sie leiden unter Arachnophobie (Spinnenphobie). Bei vielen Betroffenen ist diese Angst so ausgeprägt, dass sie ihre Lebensqualität mindert.

Beim Anblick von Spinnen erleiden arachnophobe Menschen Panikattacken. Selbst bei Abwesenheit von Spinnen leben Betroffene in ständiger Angst, auf Exemplare der achtbeinigen Krabbler zu stoßen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkennt Arachnophobie als psychisches Leiden an.

Abbauen lässt sich diese übersteigerte und rational unbegründete Angst, indem sich Betroffene in sicherer Umgebung mit den angstbesetzten Objekten, also Spinnen, auseinandersetzen. Genau dazu haben Besucher unserer Ausstellung die Möglichkeit.
Tauchen Sie in eine Lehrreiche Welt der Lebenden Riesen Spinnen und Insekten. 500 Exemplare werden auch Sie begeistern

Auf mehreren Hundert Quadratmetern Fläche vermittelt die Ausstellung mit
lebenden Tieren von allen Kontinenten der Erde nachhaltige Eindrücke vom
Leben und Verhalten der Spinnen und Insekten. Zu bestaunen sind Spinnen,
Skorpione, Riesentausendfüßler und seltene Insekten wie Käfer,
Gottesanbeterinnen, Wandelnde Blätter, und Gespenstheuschrecken.


Mit ausgewählten Arten können Besucherinnen und Besucher der Ausstellung sogar auf Tuchfühlung gehen: Der SpinnenStreichelzoo ist für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis. Die Tiere lassen sich berühren und streicheln.

Die Terrarien, in denen die Tiere ausgestellt werden, bilden den Lebensraum der jeweiligen Art detailgetreu nach. Eine passende Soundkulisse sorgt für besondere Atmosphäre.

Unsere Ausstellung soll gerade ängstlichen Menschen helfen, sich den verkannten Kreaturen in sicherer Umgebung zu nähern und sie nicht als bösartige Wesen, sondern exotische, vielfältige und interessante Lebewesen kennenzulernen.

Detaillierte Beschreibungen von Lebensräumen, Lebensgewohnheiten und Beute der jeweiligen Arten machen den Besuch der Ausstellung zu einer kleinen Bildungsreise ins Reich der Gliederfüßer.

Zu jeder vollen Stunde gibt es LiveErklärungen zu den verschiedenen Tieren.

Eintrittspreise

Kinder 8, Euro
Erwachsene 9, Euro 

Brandenburg Havel

Restaurant „WERFT“
Sonntag 23.10. 2022

Öffnungszeiten:
10:00 Uhr 18:00 Uhr

Wir verlosen dazu 4×2 Freikarten.

Schreiben Sie einfach an: redaktion@brandenburg-live-media.de und dem Kennwort: Spinnen









Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »