147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Vollsperrung der Bauhofstraße - geänderte Linienführung - Baubeginn voraussichtlich in der zweiten Oktoberhälfte

Redaktion/Archiv

In der zweiten Oktoberhälfte beginnen die Baumaßnahmen zum barrierefreien Umbau der Haltestelle „Bauhofstraße“ bis voraussichtlich 30.06.2024. In diesem Zusammenhang werden auch die unterirdisch verbauten Medien teilweise erneuert, so dass die Baumaßnahme nur unter Vollsperrung durchzuführen ist. Genaue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben!

  • Die angepassten Fahrpläne zum downloaden finden Sie HIER
  • Zum Baubeginn weisen Plakate und Handzettel in und an den Fahrzeugen auf die neue Linienführung hin
  • Es erscheint ein Fahrplanbuch mit den betroffenen Linien in kompakter Form. Dieses ist kostenfrei in den Fahrzeugen oder im Fahrgastzentrum in der Steinstraße erhältlich.

Der ÖPNV wird wie folgt umgeleitet bzw. angepasst:

 

Linie 1 in Richtung Hauptbahnhof:

– ab der Haltestelle „Nicolaiplatz“ über „Ritterstraße / Museum“, „Jahrtausendbrücke“, „Hauptstraße“ und „Neust. Markt – in der Hauptstraße“ weiter zum Hauptbahnhof

– die Haltestellen „Luckenberger Straße“, „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“, „Jacobstraße“, „Steinstraße“ und „Neust. Markt – in der Steinstraße“ entfallen

 

Linie 1 in Richtung Anton-Saefkow-Allee:

– ab Haltestelle „Große Gartenstraße“ über „Jacobstraße“, „Steinstraße“, „Neust. Markt – in der Steinstraße“, „Hauptstraße“, „Jahrtausendbrücke“, „Ritterstraße / Museum“, und weiter ab „Nicolaiplatz“ wie gehabt

– die Haltestellen „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“ und „Luckenberger Straße“ entfallen

 

Linie D in Richtung Göttin:

– die Fahrt 07:15 Uhr ab „Schmerzke“ endet nicht mehr um 07:24 Uhr am „Neust. Markt – in der St.-Annen-Straße“ sondern verkehrt weiter über „Steinstraße“ und „Jacobstraße“ bis zur Haltestelle „Wredowplatz“, am Neust. Markt besteht Anschluss zur Linie 6 in Richtung Hohenstücken Nord und zur Linie B in Richtung Fontanestraße

 

Linie F in Richtung Neuendorf:

– ab Haltestelle „Neust. Markt – Parkplatz“, über „Hauptstraße“, „Jahrtausendbrücke“, „Ritterstraße / Museum“, „Plauer Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Steinstraße“, „Jacobstraße“, „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“ und „Luckenberger Straße“ entfallen

 

Linie F in Richtung Segelflugplatz – Klein Kreutz:

– ab Haltestelle „Neuendorfer Straße“ über „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“, „Ritterstraße / Museum“, „Jahrtausendbrücke“, „Hauptstraße“, „Neust. Markt – in der Hauptstraße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“ „Jacobstraße“, „Steinstraße“ und „Neust. Markt – in der Steinstraße“ entfallen

 

Linie L in Richtung Hauptbahnhof, ZOB:

– ab Haltestelle „Neuendorfer Straße“ über „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“, „Ritterstraße / Museum“, „Jahrtausendbrücke“, „Hauptstraße“, „Neust. Markt – in der Hauptstraße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“, „Jacobstraße“, „Steinstraße“ und „Neust. Markt – in der Steinstraße“ entfallen

 

Linie L in Richtung Dreifertstraße:

– ab Haltestelle „Neust. Markt – in der St.-Annen-Straße“, über „Hauptstraße“, „Jahrtausendbrücke“, „Ritterstraße / Museum“, „Plauer Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Steinstraße“, „Jacobstraße“, „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“ und „Luckenberger Straße“ entfallen

 

Linie W in Richtung Gollwitz, Am Schloss:

– ab Haltestelle „Brielower Straße“ über „Ziegelstraße“, „Zur Dominsel“, „Grillendamm“, „Domlinden“, „Am Havelpegel“, „Neust. Markt – Am Parkplatz“, „Steinstraße“, „Jacobstraße“, „Große Gartenstraße“, „Trauerberg“, „Hauptbahnhof“, „Potsdamer Landstraße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Parduin“, „Plauer Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“,  „Luckenberger Straße“, „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“ „Jacobstraße“, „Steinstraße“, „Neust. Markt – in der Steinstraße“, „St.-Annen-Straße“, „Geschwister-Scholl-Straße“ und „Hauptbahnhof, ZOB“ entfallen

 

Linie W in Richtung Fontanestraße:

– ab Haltestelle „Potsdamer Landstraße“, über „Hauptbahnhof“, „Trauerberg“, „Große Gartenstraße“, „Jacobstraße“, „Steinstraße“, Neust. Markt – In der Steinstraße“, „Am Havelpegel“, „Domlinden“, „Grillendamm“, „Zur Dominsel“, „Ziegelstraße“, „Brielower Straße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Hauptbahnhof, ZOB“, „Geschwister-Scholl-Straße“, „Sankt-Annen-Straße“, „Neust. Markt – In der St.-Annen-Straße“, „Steinstraße“, „Jacobstraße“, „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“, „Luckenberger Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“, „Plauer Straße“ und „Parduin“ entfallen

– Montag bis Freitag entfällt die Fahrt 07:25 Uhr von „Neust. Markt – In der St.-Annen-Straße“ nach „Fontanestraße“ (Linie D verlängert bis zur Haltestelle „Wredowplatz“, ab Neust. Markt Anschluss zu den Linie 6 nach Hohenstücken Nord und Linie B nach Fontanestraße)

 

Linie N1 in Richtung Hauptbahnhof, ZOB:

– ab Haltestelle „Parduin“ über „Ritterstraße / Museum“, „Jahrtausendbrücke“, „Hauptstraße“, „Neust. Markt – in der Hauptstraße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Plauer Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“, „Luckenberger Straße“, „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“, „Jacobstraße“, „Steinstraße“ und „Neust. Markt – in der Steinstraße“ entfallen

 

Linie N1 in Richtung Hohenstücken Nord:

– ab Haltestelle „Neust. Markt – in der St.-Annen-Straße“, über „Hauptstraße“, „Jahrtausendbrücke“, „Ritterstraße / Museum“, „Plauer Straße“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Steinstraße“, „Jacobstraße“, „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“, „Luckenberger Straße“, „Nicolaiplatz – an der Nicolaikirche“ und „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“ entfallen

 

Linie N2 in Richtung Hauptbahnhof, ZOB:

– ab Haltestelle „Neuendorfer Straße“ über „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“, „Ritterstraße / Museum“, „Jahrtausendbrücke“, „Hauptstraße“, „Neust. Markt – in der Hauptstraße“, „Sankt-Annen-Straße“ und „Geschwister-Scholl-Straße“ zum „Hauptbahnhof, ZOB“

– die Haltestellen „Kanalstraße“, „Bauhofstraße“, „Trauerberg“, „Steinstraße“ und „Hauptbahnhof“ entfallen

 

Linie N2 in Richtung Hohenstücken Nord:

– ab Haltestelle „Trauerberg“, über „Große Gartenstraße“, „Jacobstraße“, „Steinstraße“, „Neust. Markt – In der Steinstraße“, „Hauptstraße“, „Jahrtausendbrücke“, „Ritterstraße / Museum“, „Plauer Straße“, „Nicolaiplatz – Stadtverwaltung“ und weiter wie gehabt

– die Haltestellen „Bauhofstraße“, „Kanalstraße“ und „Luckenberger Straße“ entfallen

 

Anschlüsse Linie N1 und Linie N2 untereinander:

– ein Anschluss in Richtung Hauptbahnhof, ZOB ist nicht mehr notwendig (gleiche Linienführung ab Haltestelle „Rittertsraße / Museum“

– Anschluss in Richtung Hohenstücken Nord an der Haltestelle „Hauptstraße“

Quelle: Verkehrsbetriebe Brandenburg

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner