147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Vier Polizeibeamte im Einsatz in der Zanderstraße verletzt

pixabay

Ein Zeuge hat am frühen Sonntagmorgen die Polizei gerufen und mitgeteilt, dass in einer Wohnung des Hauses eine Person herumbrüllt und möglicherweise mit einem gefährlichen Gegenstand hantiert. Als die Polizeibeamten vor dem Wohngebäude eintrafen, hörten sie Geschrei aus dem Haus und mussten sich Zutritt zu der betreffenden Wohnung verschaffen. Die Person kam aus einem Raum und griff unvermittelt mit Schlägen und Tritten die Polizeibeamten an. Um den 34-Jährigen zu überwältigen, kam ein Distanz-Elektro-Impuls-Gerät (sog. „Taser“) zum Einsatz, worauf der Mann zu Boden ging und schließlich fixiert werden konnte. Er wurde im Anschluss durch Rettungskräfte in eine Fachklinik gebracht. Bei dem Einsatz sind durch den Angriff des Mannes die vier beteiligten Beamten leicht verletzt worden. Es wurde eine Anzeige wegen Widerstands gegen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Warum der Mann sich so verhalten hat, ist bislang unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei. Ein vorläufiger Atemalkohol- und Drogentest verlief negativ.

Quelle: Polizei

 

Weitere Nachrichten

thermometer-1539191_960_720
Polizeibericht

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke

Dreister Urkundenfälscher in der Apotheke pixabay Ein bis dato unbekannter Tatverdächtiger versuchte am Freitag in einer Apotheke in der Brandenburger Neustadt ein starkes und verschreibungspflichtiges

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner