147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

"Viel Lärm um nichts" am 30.4.24 – und 3. , 4. und 5. Mai

© René Löffler

VIEL LÄRM UM NICHTS

KOMÖDIE VON WILLIAM SHAKESPEARE

Ein glamouröses Gutshaus auf Sizilien, eine Alleinerbin, einen Maskenball und verletzte Männerehre: Was braucht man mehr für einen rasanten Komödienabend?

„Viel Lärm um nichts“ ist bis heute eine der erfolgreichsten Komödien Shakespeares, häufig verfilmt und auf den Theaterbühnen Europas auch nach 400 Jahren ein viel geliebtes Stück.

Die Wortgefechte von Beatrice und Benedikt, die sich verzweifelt gegen ihre Liebe wehren, sind Herausforderung und Steilvorlage für SchauspielerInnen wie Benjamin Krüger und Elna Lindgens. Lustvoll liefern Sie sich einen witzig-sarkastischen Kleinkrieg – ebenso lustvoll baden Claudio und Hero in ihrem Liebesleid, und Don Pedro weiß eigentlich gar nicht mehr, wem er glauben soll: Seinem zwielichtigen Bruder John oder der (un-)schuldig errötenden Hero?

Regisseurin Carola Söllner nimmt Shakespeare ernst und hat ihn dennoch liebevoll entstaubt. Erleben Sie einen schwungvollen Abend mit viel Musik in „Bella Italia“ – und das in Ihrem Brandenburger Theater!

Regie: Carola Söllner
Bühnenbild: José Luna

Kostümbild: Gabriele Kortmann
Musik: Hallam London

Mit:

Leonato, Gutsbesitzer, Witwer und Vater von Hero: Henry Nandzik
Hero, seine Tochter: Caroline Siebert
Beatrice, Leonatos Nichte: Elna Lindgens
Don Pedro, Prinz von Aragon: Sebastian Fräsdorf
Claudio, florentinischer Graf: Volkmar Leif Gilbert
Benedikt, Edelmann aus Padua: Benjamin Krüger
Don John, Pedros illegitimer Halbbruder: Jacob Keller
Borachio, sein Begleiter / Pater Francesco: Christoph Jonas

Eine Eigenproduktion des Brandenburger Theaters

PREMIERE: Dienstag, 30. April 2024 um 19.30 Uhr – Großes Haus

Freitag, 3. Mai 2024 – 19.30 Uhr

Samstag, 4. Mai 2024 – 19.30 Uhr

Sonntag, 5. Mai 2024 – 16.00 Uhr

Jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn bieten wir eine Einführung zum Stück an.

Eintrittspreise:           

1. Kategorie:  18,- € / erm. 14,- €

2. Kategorie:  14,- € / erm. 11,- €

Schulvorstellungen:

Donnerstag, 2. Mai 2024 – 10.00 Uhr

Dienstag, 7. Mai 2024 – 10.00 Uhr

Im Anschluss an die Schulvorstellungen bieten wir ein Nachgespräch zum Stück an.

 

Eintrittspreis: 6,- €      

Kartentelefon: 03381 / 511-111

www.brandenburgertheater.de

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

20240523_143334
Nachrichten

Stadt testet Solarleuchten

Stadt testet Solarleuchten Andreas Schmich (Errichtung, Elektro Brandenburg GmbH), Bürgermeister Michael Müller und Stadtverordneter Hans-Jürgen Arndt (v.l.) besprechen die Funktionsweise der Solarleuchte. Foto: Stadtverwaltung Klimaschutz

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner