147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Unter dem Motto „Kunst, Kultur und Tourismus sind untrennbar für die Havelstadt“ begrüßte André Eckhardt, Gäste und Akteure zum 19. Touristiker-Frühschoppen in der St. Johanniskirche

Oberbürgermeister Steffen Scheller dankte in seinen Grußworten den
Anwesenden für eine tolle Saison 2022. Trotz der schlechten
Rahmenbedingungen, die die Corona-Pandemie zum Jahresbeginn 2022 mit sich brachte, konnten im Verlauf der Saison über 257.000 Übernachtungen in unserer Stadt gezählt werden und dabei sind Übernachtungen auf Charterbooten nicht einmal mitgezählt. Nur zur Bundesgartenschau 2015 (BuGa) war die Übernachtungszahl mit über 260.000 Übernachtungen größer.

Theaterintendant Dr. Alexander Busche erklärte in seinen Ausführungen zudem, wie wichtig ein Theater für die Stadt ist und stellte im gleichen Zuge die Höhepunkte der kommenden Spielsaison vor.

Frederik Baldus stimmte mit seiner Stimme auf die Kulturlandschaft in der Stadt und des Brandenburger Theaters ein

Auch der Kultursommer war natürlich eine gewagtes Spiel in der Stadt. Aber es wurde von Anfang an angenommen. So wurde der Marienberg endlich wieder belebt. Durch die Coronazeit waren natürlich alle Konzepte verworfen. Aber nun startet das Brandenburger Theater wieder durch und kann somit auch ausserhalb der Theatermauern wieder ein grandioses Kulturereignis in der Stadt auf dem Marienberg bieten.

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner