147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Unser Wald ist anders! - Der Brandenburger Stadtwald hat ein Waldzertifikat verliehen bekommen

Oberbürgermeister Steffen Scheller, Beigeordneter Thomas Barz, Stadtförster Thomas Meier und PEFC-Regionalmanager Tim Rosenfeld beim Anbringen der Tafel „Dieser Wald ist anders“ (v. li. n. re.)

Der Brandenburger Stadtwald hat ein Waldzertifikat verliehen bekommen, das eine nachhaltige und vorbildliche Waldbewirtschaftung attestiert. Das wurde am Dienstag (19.03.2024) im Rahmen eines Pressetermins bekanntgegeben, bei dem Oberbürgermeister Steffen Scheller und Stadtförster Thomas Meier zusammen PEFC-Regionalmanager Tim Rosenfeld ein Waldstück am Gördensee – am Parkplatz der Laufbewegung an der Anton-Saefkow-Allee – beschilderten. Weitere 30 Schilder liegen bereit und werden alsbald in den insgesamt rund 3.300 Hektar großen Stadtwäldern vom Zertifizierungserfolg und von der zukunftsfähigen Waldbewirtschaftung künden.

„Dieser Wald ist anders“ steht auf den Plaketten mit dem PEFC-Siegel, dazu die Erläuterung, „er wird nachweislich nach den international anerkannten PEFC-Standards ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig bewirtschaftet.“
PEFC steht für „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“ und ist ein Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen.
Das Nachhaltigkeitszertifikat bescheinigt den weitgehenden Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel und schließt Kahlschläge aus. Es wird nur so viel Holz eingeschlagen wie auch nachwächst und der Wald als Mischwald entwickelt. Außerdem müssen alle im Stadtwald eingesetzten Firmen ebenfalls zertifiziert sein und deren – nicht unter Mindestlohn bezahlten – Mitarbeiter regelmäßig schulen.

Thomas Meier, Teamleiter Forstwesen:

Wir als Forst verpflichten uns, den Wald nach den Standards dieses Zertifikats zu bewirtschaften. Wir werden dafür regelmäßig auditiert.

Quelle: Verwaltung

 

 

Plakativ ist bekannt gemacht: „Dieser Wald ist anders!“.

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner