147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Über den Kirchturm geschaut

Der SPD OV Kirchmöser/Plaue besichtigte vor wenigen Tagen die St. Katharinenkirche und durfte den Turm dieser Innenstadtkirche besteigen.
Nach Bewältigung von 195 Stufen bot sich ein phantastischer Blick über die Stadt Brandenburg an der Havel bis in die Ortsteile und deren Umgebung. Da uns das Wetter gütig war, konnten wir bis nach Kirchmöser und Plaue schauen, was uns natürlich besonders erfreute. Gleichzeitig erfuhren wir noch
einiges über die Geschichte der St. Katharinenkirche.

„Einfach mal was anderes, als im alltäglichen politischen Wirken“ meinte Jacqueline Eichmüller „und als Belohnung für den erfolgreichen, doch etwas anstrengenden Aufstieg, ein sogenanntes Turmdiplom zu bekommen, ist eine schöne Idee, so Jacqueline Eichmüller weiter.

Im Anschluss ging es noch zu einer kleinen Führung durch die Kirche, dabei konnte die Tokatha, die neue Orgel, ganz nah besichtigt werden.

Wir bedanken uns beim Turmführer Herrn Lemke für die sehr interessante Führung.

Quelle: SPD- OV Kirchmöser/Plaue

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »
csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »