147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Trunkenheitsfahrt und Sportbootunfall in Kirchmöser

Die Wasserschutzpolizei am Standort Brandenburg bemerkte während der Streifenfahrt einen Sportbootführer, der auf der Unteren – Havel – Wasserstraße in Höhe Ortslage Kirchmöser offenbar in eine Reuse vertrieben war. Der Sportbootführer konnte sich aus eigener Kraft befreien und fuhr an das Dienstboot heran. Während der Unfallaufnahme wurde beim Sportbootführer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort freiwillig durchgeführte Atemalkoholvortest erhärtete den Verdacht. Im Zusammenhang mit der Schiffsunfallaufnahme wurde ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Sportbootführer eingeleitet, eine Blutprobe angeordnet sowie die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: Polizei

Bild: Redaktion

Weitere Nachrichten