147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

THEATERFRÜHSTÜCK am 03.03.24 - HAUPTTHEMEN: OPERETTENFRÜHLING / BT JUGENDTHEATER

THEATERFRÜHSTÜCK

HAUPTTHEMEN: OPERETTENFRÜHLING / BT JUGENDTHEATER

Am 3.3. wollen wir mit Ihnen in den Frühling starten! Sowohl der Operettenfrühling als auch die aktuelle Produktion des Jugendtheaters – Wolfgang Borcherts „Draußen vor der Tür“ – stehen im Fokus unserer beliebten Matinee, die an diesem Sonntag bereits zum 100. Mal in Zusammenarbeit mit den „Freunden des Brandenburger Theaters e. V.“ stattfindet.

Mit einer Wiederaufnahme unserer von Presse und Publikum begeistert aufgenommenen Version von Jacques Offenbachs „Ba-ta-clan oder: Sie sind ja gar kein Chinese“ beginnen wir am 9.3. und freuen uns darüber hinaus auf unsere Berliner Gastproduktion, die „Operette für zwei schwule Tenöre“. Preisgekrönt und umjubelt gibt diese kleine, feine Produktion bei uns in der Studiobühne ihr erstes Gastspiel und zeigt, dass das Genre Operette überaus lebendig ist. Wir freuen uns auf unsere Gäste Christian Miebach (in der Rolle des Tobi) und Florian Ludewig (Komposition), die Ihnen auch einige Live-Kostproben geben werden.

Selbstverständlich werden auch unsere anderen Highlights des Monats Themen des Theaterfrühstücks sein.

Durch den Vormittag führt Intendant Dr. Alexander Busche.

Wir freuen uns auf Sie als unsere Gäste, egal ob ganz klassisch vor Ort oder im Livestream https://www.facebook.com/brandenburgertheater – für alle, die sonntags um 11 Uhr noch lieber die Beine hochlegen …

Die Theaterfrühstücke entstehen in Zusammenarbeit mit den „Freunden des Brandenburger Theaters e. V.“.

 

Sonntag, 3. März 2024 um 11.00 Uhr – Foyer Großes Haus

 

Der Eintritt ist frei.

 

Kartentelefon: 03381 / 511-111

www.brandenburgertheater.de

 

Weitere Nachrichten

2024_21_04-Einladung
Nachrichten

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung

Kranzniederlegung zum 79. Jahrestag der Befreiung Anlässlich des 79. Jahrestages der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden laden Oberbürgermeister Steffen Scheller und Walter Paaschen, Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner