147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

THBrandenburg - Forschung im Rampenlicht beim Wettstreit der Wissenschaften - Für den 3. Brandenburger Science Slam der Präsenzstellen werden noch teilnehmende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gesucht.

Zum 3. Mal rufen die Präsenzstellen zum Science Slam auf und präsentieren damit Forschung und Wissenschaft auf der Bühne. Foto: THB © Silvia Last

Forschung im Rampenlicht beim Wettstreit der Wissenschaften

Für den 3. Brandenburger Science Slam der Präsenzstellen werden noch teilnehmende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gesucht.
 

Zum Wettstreit der Wissenschaften rufen die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg auch in diesem Jahr bei sieben Science Slams auf. Unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle können die teilnehmenden Slammerinnen und Slammer in gemütlicher Atmosphäre und auf unterhaltsame Weise dem Publikum spannende Einblicke in ihre Forschung geben. Der erste Science Slam findet dabei am 19. April 2024 in Neuruppin statt.

 

Für diesen, aber auch die folgenden Science Slams in Finsterwalde (3. Mai), Fürstenwalde (24. Mai), Luckenwalde (31. Mai), Hennigsdorf (31. Mai), Schwedt/Oder (31. Mai) und Spremberg (7. Juni), werden noch Professorinnen und Professoren, Doktorandinnen und Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeitende sowie Studierende höherer Semester gesucht, die sich mit einem Beitrag beteiligen. Der Slam sollte dabei nicht länger als zehn Minuten, unterhaltsam und verständlich sein. Das Publikum kürt dabei die Finalistinnen und Finalisten.

 

Science-Slam-Neulinge können sich vorab im Rahmen des Workshops „How to Science Slam“ auf den Auftritt vorbereiten. Die Teilnahme ist kostenlos. Für den zweiteiligen digitalen Workshops gibt es zwei Durchläufe: am 6. und 13. März sowie am 23. und 30. April, jeweils von 10 bis 14 Uhr. Weitere Informationen zu den Science Slams und zur Anmeldung als Slammerin oder Slammer sind unter www.praesenzstellen.de/science-slam zu finden.

 

Quelle: Technische Hochschule Brandenburg – University of Applied Sciences

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner