147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Stadt der Zukunft": Stadt-Dialog III fürs Leitbild der Stadt Brandenburg an der Havel am 18. Oktober

Am Dienstag, dem 18. Oktober 2022, um 17:00 Uhr findet zum Thema „Stadt der Zukunft“ der dritte und letzte Stadt-Dialog im Rahmen des Leitbild-Prozesses „Unsere Stadt 2035“ für Brandenburg an der Havel im Rolandsaal statt.

Folgende Leitfragen stehen im Mittelpunkt:

  • Welche Folgen hat der Klimawandel für unsere Stadt und wie gehen wir damit um?
  • Wie wollen wir die Stadtnatur, Grünflächen und Havellandschaft erhalten und weiterentwickeln?
  • Wie wollen wir den Mobilitätswandel gestalten?
  • Ist Brandenburg an der Havel Smart City oder welche Ziele setzt sich die Stadt in den Bereichen Klima, Mobilität und Digitalisierung?

Nach einer kurzen Eröffnung durch Oberbürgermeister Steffen Scheller und die ausführende Agentur complan erleichtern Kurzvorträge den Einstieg in die Thematik. Zu den Referenten gehören vonseiten der Stadtverwaltung Herr Deschner, Mitarbeiter der Fachgruppe Wirtschaftsförderung und Tourismus im Bereich Digitale Infrastruktur, und als externe Referenten Herr Walter, Sprecher der Kreisgruppe Brandenburg an der Havel des Verkehrsclubs Brandenburg e.V., Herr Welte, Ansprechpartner für die Stadt Brandenburg an der Havel beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Landesverband Brandenburg e. V., und Herr Prof. Dr.-Ing. Nitze, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Brandenburg.

Im Anschluss startet der moderierte Dialog unter den Teilnehmern aus der Stadtgesellschaft wie Unternehmerinnen und Unternehmern, Mitgliedern der SVV, Mitgliedern verschiedener Beiräte aus Stadt- und Ortsteilen, Vertretern und Vertreterinnen anderer Interessengruppen sowie Brandenburgerinnen und Brandenburgern.

Neben Oberbürgermeister Steffen Scheller sind auch Beigeordnete, Beauftragte und Fachbereichs- sowie Fachgruppenleiter der Stadtverwaltung für die Diskussion anwesend.

Bürgerbeteiligung vor Ort oder online

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, die Veranstaltungen online live mitzuverfolgen. Alle Stadt-Dialoge werden via Livestream auf www.unsere-stadt-2035.de übertragen. Der Livestream bietet die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen, die von einem Online-Moderator vor Ort im Rolandsaal gesichtet und in ausgewählten Fällen in die Diskussion eingebracht werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich für die Teilnahme vor Ort über die E-Mail-Adresse mitmachen@stadt-brandenburg.de oder telefonisch unter 03381 – 58 70 21 bis zum Veranstaltungstag, 10:00 Uhr, anzumelden.

Nach einer Corona-bedingt knapp zweijährigen Ideensammlung mit 750 Beiträgen mit 1.190 Ideen, Anregungen oder Anmerkungen tauschten sich Experten und Vertreter der Stadtgesellschaft sowie fachkundige Kollegen der Stadtverwaltung bereits zu den Themen „Brandenburg an der Havel als Metropole“ und „Zusammenleben gestalten“ erfolgreich aus.

Hier finden Sie die Aufzeichnungen der Livestreams der beiden vergangenen Stadt-Dialoge:

Stadt-Dialog I: Brandenburg an der Havel als Metropole

Stadt-Dialog II: Zusammenleben gestalten

Wie geht es weiter?

Die Erkenntnisse aus den Stadt-Dialogen fließen ebenfalls in den Leitbild-Entwurf ein, der voraussichtlich im November präsentiert wird. In dieser dritten Phase des Leitbild-Prozesses können Bürgerinnen und Bürger ihre Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge für das Leitbild erneut online und postalisch vorbringen, bevor voraussichtlich im Frühjahr 2023 die Stadtverordnetenversammlung über das fertige Leitbild entscheidet.

Mehr zum Leitbild-Prozess erfahren Sie auf www.unsere-stadt-2035.de.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 34 erschienen

Amtsblatt Nr. 34 erschienen Am Montag, dem 05.12.2022, ist das Amtsblatt Nr. 34/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Beschlüsse

Weiterlesen »