147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Stadt Brandenburg an der Havel kondoliert zum Tod von Queen Elizabeth II.

Die Stadt Brandenburg an der Havel drückt ihre Anteilnahme am Tod von Elizabeth II. in einem Kondolenzschreiben aus.

Mit Queen Elizabeth II. ist am Donnerstag, dem 08. September 2022, in Schottland eine außergewöhnliche Frau und ein herausragendes Staatsoberhaupt verstorben, deren große Lebensleistung für immer in ehrendem Gedenken bewahrt werden wird.

In einem Kondolenzschreiben an die Britische Botschafterin in Deutschland, Jill Gallard, drückt Oberbürgermeister Steffen Scheller im Namen der Brandenburgerinnen und Brandenburger sein Mitgefühl gegenüber den Menschen in Großbritannien aus.

Mit Queen Elizabeth II. ist eine Frau von uns gegangen, die während ihrer langen Regentschaft mit bewundernswerter Professionalität an der Spitze eines der wichtigsten Staaten Europas und der Welt stand und als Vorsitzende des Commonwealth auch immer wieder wichtige Akzente in der Weltpolitik setzte. Was die Menschen auf dem gesamten Erdball, aber insbesondere die Britinnen und Briten an ihr aber vor allem schätzten, war ihre zurückhaltende Art. Für viele Generationen ihrer Landsleute war sie im wahrsten Sinne des Wortes die „Mutter der Nation“.

Quelle: Verwaltung

 

 

 

Weitere Nachrichten

TGZ_Technologie-_und_Gründerzentrum_1__C_SW
Wirtschaft

Existenzgründerkurs im TGZ

Existenzgründerkurs im TGZ Der Lotsendienst im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) Brandenburg an der Havel, Friedrich-Franz-Straße 19, bietet vom 14.02. bis 16.02.2023 in der Zeit von

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner