147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Spannende Themenführungen zum Internationalen Museumstag am 15. Mai im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg

Das Archäologische Landesmuseum Brandenburg bietet zum Internationalen Museumtag am 15. Mai 2022  wieder ein spannendes Programm sowohl für Jung & Alt als auch für Groß & Klein an.

Aktivführung für Groß und Klein – Von der Rentierjagd zum Ackerbau

10.30 Uhr – 12.00 Uhr

Bei dieser Führung tauchen wir ein in die Welt unserer prähistorischen Vorfahren und lernen Wissenswertes über die Umweltbedingungen, Überlebensstrategien und den Alltag während der Steinzeiten.

Im Rahmen einer altersgerechten und interaktiven Führung durch die Dauerausstellung des Landesmuseums werfen wir einen Blick auf das Dasein der Jäger, Sammler und Fischer während der letzten Eiszeit und in der weitaus wärmeren Mittleren Steinzeit.
Anschließend erfahren wir, wie und warum sich die Lebenswelt mit der Ankunft der ersten Ackerbauern und Viehzüchter drastisch veränderte. Repliken zum Anfassen bringen den Teilnehmenden die Führungsinhalte auf ganze besondere Weise näher und machen das Wissen zusätzlich erfahrbar. Im Anschluss wird beim gemeinsamen Mehlmahlen der Aufwand bei der steinzeitlichen Nahrungserzeugung nachempfunden.
 
Wir lernen auch, was auf einem vorgeschichtlichen Speisezettel gestanden haben mag und wie Feuer entfacht wurde. Da der Praxisteil im Freien stattfindet, bitten wir darum, die Kleidung dem Wetter entsprechend anzupassen.
Bei extremen Witterungsbedingungen behalten wir uns vor, den Praxisteil ausfallen zu lassen oder abzuwandeln.
 
Die Aktivführung dauert ungefähr 1,5 Stunden. Die Veranstaltung ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.

Der Eintritt ist frei, ebenso die Teilnahme an den Führungen.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung erbeten, da sonst eine Teilnahme nicht gewährleistet werden kann.
Anmeldung für diese Führung unter:
fatima.wollgast@bldam-brandenburg.de



Mit dem Fachmann in die Jungsteinzeit – Expertenführung mit Dr. Ralf Lehmphul, BLDAM

14.00 Uhr – 15.00 Uhr

Der Archäologe Dr. Ralf Lehmphul vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum lädt zu einer fachkundigen Expertenführung durch die Dauerausstellung des Hauses.
Thema ist die Jungsteinzeit im Land Brandenburg und den angrenzenden Regionen in Nord- und Mitteleuropa. Erfahren Sie, wie sich der in unseren Breiten über Jahrhunderte währende Übergang von der jägerischen zur sesshaften Lebensweise vollzogen hat und welche aktuellen archäologischen Ergebnisse unser Wissen zum letzten Abschnitt der Steinzeit erweitern.
 
Den Teilnehmenden begegnen eine beeindruckende Formenvielfalt der jungsteinzeitlichen Keramik, fremd wirkende Bestattungssitten und Kulturpraktiken ebenso wie die Verwendung des  Rohstoffs Stein, aus dem u.a. Flintklingen, Pfeilspitzen, Beile, Äxte und meisterlich bearbeitete Flintdolche gefertigt wurden.

Die Dauer der Führung beträgt ungefähr eine Stunde und ist für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren geeignet.
 
Der Eintritt ist frei, ebenso die Teilnahme an den Führungen.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine Anmeldung erbeten, da sonst eine Teilnahme nicht gewährleistet werden kann.
Anmeldung für diese Führung unter:
info@landesmuseum-brandenburg.de


Der Internationale Museumstag wird vom Deutschen Museumsbund e. V. in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit ICOM Deutschland, den regionalen Museumsorganisationen und den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe koordiniert.
Die bundesweite Kommunikation steuert der Deutsche Museumsbund e. V.
Der Eintritt ist frei, ebenso die Teilnahme an den Führungen.


Veranstaltungsort:
Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Weitere Nachrichten

2018_11_27_Weihnachtsbäume
Nachrichten

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald

Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald Alle Jahre wieder besteht die Möglichkeit, Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald zu erwerben. Vom 15.12.2022 bis 21.12.2022 wird Ihnen eine Auswahl von

Weiterlesen »