147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Sonderführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg: Einkorn, Trommel und Großsteingräber – Die Jungsteinzeit in Brandenburg - Di. 05. März 2024

Kultgegenstände, Neolithikum, Buchow-Karpzow, Lkr. Havelland Foto: Atelier Thomas Bartel

Sonderführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg:

Einkorn, Trommel und Großsteingräber – Die Jungsteinzeit in Brandenburg

 

Di. 05. März 2024, 11.00 Uhr – 12.00 Uhr

Die Jungsteinzeit, auch als Neolithikum bezeichnet, ist der letzte und somit jüngste Abschnitt der Steinzeiten.
In diese Epoche fallen Entwicklungen, welche das menschliche Leben bis auf den heutigen Tag prägen.
Eingewanderte Gruppen brachten das Wissen um Ackerbau, Viehzucht und das sesshafte Leben mit sich.
 
In einem langwierigen Prozess verschwand so die Lebenswelt der waldbewohnenden Jäger und Sammler in unseren Breiten.
Das Neolithikum ist jedoch auch eine Zeit vielfältiger Keramikformen und exquisiter Steinartefakte. Auch imposante Großsteingräber und große Kreisgrabenanlagen begegnen uns nun.

Eintritt 5 EUR / ermäßigt 3,50 EUR, keine Führungsgebühr

Veranstaltungsort:
 
Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Weitere Nachrichten

AED_Übergabe_Foto
Nachrichten

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken

Ein Lebensretter jetzt im Bürgerhaus Hohenstücken Nadin Sternberg, Leiterin Stadtteilbibliothek Hohenstücken, mit Sponsorin Martina Podzimek und Tino Haberecht, Koordinator Bürgerhaus Hohenstücken (v.l.n.r.). Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken,

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner