147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Solidarität mit den Erdbebenopfern: Flaggen am Altstädtischen Rathaus tragen Trauerflor

Aus Solidarität mit den Erdbebenopfern in der Türkei und Syrien tragen die Flaggen Deutschlands und Brandenburgs aktuell Trauerflor.

Aus Solidarität mit den Erdbebenopfern in der Türkei und Syrien tragen die Flaggen am Altstädtischen Rathaus seit dem frühen Nachmittag Trauerflor.

Das Ausmaß der Erdbeben ist verheerend und die Situation für alle Betroffenen vor Ort, trauernde Angehörige und erschöpfte Hilfskräfte aus aller Welt sowohl emotional als auch körperlich eine kaum zu bewältigende Herausforderung. Die Zahl der bekannten Todesopfer steigt immer weiter an und droht die Marke von 20.000 Opfern zu überschreiten. Hinzu kommen die Kälte und die Knappheit an Wasser und Grundnahrungsmitteln, die den Überlebenden in ihrer verzweifelten Lage zusätzlich zu Schaffen machen. Wer die Hilfsorganisationen unterstützen möchte, kann das mit einer Spende tun, um den Betroffenen und den Helfern auch von hier aus zur Seite zu stehen.

drückt Oberbürgermeister Steffen Scheller seine Anteilnahme gegenüber den Menschen in den betroffenen Gebieten aus.

Das „Bündnis Entwicklung Hilft“ und „Aktion Deutschland Hilft“ rufen mit folgendem Konto gemeinsam zum Spenden auf:

BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
Stichwort: Erdbeben Türkei und Syrien

Jetzt spenden

Auf der Homepage der Organisation „Unicef“ kann man sofort spenden:

Jetzt spenden

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

Tanznachmittag_210524
Veranstaltungen

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken

Tanznachmittag im Bürgerhaus Hohenstücken Quelle: Bürgerhaus Hohenstücken, T. Haberecht Am 21. Mai 2024 (Dienstag) findet im Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1, der nächste Tanznachmittag statt –

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner