147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Silvester mit „IM WEISSEN RÖSSL“ am 30. und 31. Dezember 23 im Brandenburger Theater

BT

IM WEISSEN RÖSSL

SINGSPIEL IN DREI AKTEN

FREI NACH DEM LUSTSPIEL VON BLUMENTHAL UND KADELBURG

TEXT VON HANS MÜLLER UND ERIK CHARELL

GESANGSTEXTE VON ROBERT GILBERT

MUSIK VON RALPH BENATZKY

SECHS MUSIKALISCHE EINLAGEN VON ROBERT GILBERT, BRUNO GRANICHSTAEDTEN UND ROBERT STOLZ

Im Rahmen von JAHRESWECHSEL

 

Im Hotel „Zum Weißen Rössl“ herrscht zu Saisonbeginn helle Aufregung: Einer biblischen Plage gleich suchen die Touristen St. Wolfgang heim, auf der Suche nach der perfekten Idylle.

Rössl-Wirtin Josepha freut sich besonders auf den Berliner Stammgast Dr. Siedler, einen Rechtsanwalt, in den sie seit Jahren verliebt ist – sehr zum Missfallen ihres Oberkellners Leopold, der sein Herz an die Wirtin verloren hat.

Weitere Gäste sind der Trikotagenfabrikant Giesecke mit Tochter Ottilie, der Gelehrte Prof. Hinzelmann mit Tochter Klärchen und der schöne Sigismund, Spross der mit Giesecke konkurrierenden Trikotagenfirma Sülzheimer aus Sangers-hausen. Und dann kommt auch noch der Kaiser persönlich zu Besuch…

Ralph Benatzkys 1930 uraufgeführte Operette lässt niemanden von beißendem Humor verschont und prunkt mit Melodien, die nicht mehr so schnell aus dem Kopf gehen.

Befreit vom Staub der 50er und 60er Jahre stehen am BT wieder Satire und scharfer Humor im Mittelpunkt.

 

„Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.“ (Kurt Tucholsky)

 

Musikalische Leitung THOMAS RÖSNER

Musikalische Assistenz DAVID HOLZINGER

Regie CAROLA SÖLLNER

Bühnenbild DR. ALEXANDER BUSCHE

Kostüm u. Maske GABRIELE KORTMANN

 

Mit:

Leopold Brandmeyer SOTIRIS CHARALAMPOUS

Josepha Vogelhuber MIRIAM SCHWAN

Dr. Siedler CHRISTOPHER BROSE

Klärchen Hinzelmann JULIE WOLFF

Sigismund Sülzheimer LUKAS EDER

Prof. Hinzelmann NICO BRAZDA

Wilhelm Giesecke HENRY NANDZIK

Piccolo CHRISTOPH JONAS

Ottilie/Kathi MARION WULF

Kaiser Franz Joseph I. DR. ALEXANDER BUSCHE

 

Es spielen die BRANDENBURGER SYMPHONIKER.

 

Eine Eigenproduktion des Brandenburger Theaters

 

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin www.felix-bloch-erben.de

 

PREMIERE

Samstag, 30. Dezember 2023 um 19.30 Uhr – Großes Haus

 

Sonntag, 31. Dezember 2023 um 15.00 Uhr – Großes Haus

 

Eintrittspreise:

1. Kategorie:  32,- € / erm. 26,- €

2. Kategorie:  27,- € / erm. 21,- €

 

 

Sonntag, 31. Dezember 2022 um 19.30 Uhr – Großes Haus

 

Eintrittspreise:

1. Kategorie:  36,- € / erm. 30,- €

2. Kategorie:  31,- € / erm. 25,- €

 

 

Kartentelefon: 03381 / 511-111

www.brandenburgertheater.de

 

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner