147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Schulleiter des Domgymnasiums geht in den Ruhestand

Bild: Frank Wölffing, v.l. Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO Frank Olie, Schulleiter Dr. Winfried Overbeck, neuer Schulleiter Olaf Gründel, Kuratoriumsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO Jost Arnsperger

Mit rund 400 Gästen feierte das Evangelische Gymnasium am Dom zu Brandenburg am Samstag, den  2. Juni 2022 die Entpflichtung ihres langjährigen Schulleiters Dr. Winfried Overbeck. Dechant Prof. Wolfgang Huber war extra angereist um im Dom der Stadt die Predigt im Festgottesdienst zu halten.

 

Overbeck war eine der führenden Persönlichkeiten, die die Evangelische Grundschule und das Evangelische Gymnasium in der Stadt mitbegründeten und  vorantrieben. Ob Latein, Hebräisch, Griechisch, Spanisch, Chinesisch oder Französisch – der gebürtige Bielefelder ist für sein vielfältiges Sprachgenie und sein Namensgedächtnis bekannt. Der kirchliche Studiendirektor leitete die Elterninitiative, die die erste evangelische Schule in der Stadt Brandenburg gründete. Wenige Jahre darauf folgte das Evangelische Gymnasium am Dom zu Brandenburg.

 

Beide Schulen trägt die Evangelische Schulstiftung in der EKBO. Mit rund 10.000 Schüler*innen ist die Stiftung der größte freie Schulträger in der Region Berlin-Brandenburg. Der Vorstandsvorsitzende Frank Olie erklärte auf der sich an den Gottesdienst anschließenden Feier: „Wenn wir Sie auch heute in den wohlverdienten Ruhestand entlassen, so wird ihr Wirken uns doch nicht verlassen. Die Evangelische Grundschule Brandenburg, das Evangelische Gymnasium am Dom zu Brandenburg und nun der Evangelische Schulcampus sind bleibende Zeichen Ihres großen Einsatzes und Ihres Willens evangelische Bildung in der Stadt Brandenburg sichtbar zu machen. Herzlichen Dank für Ihr außerordentliches Wirken. Herzlichen Dank für ihr unbändiges Engagement!“

 

Das Evangelische Gymnasium am Dom zu Brandenburg hat ein musisch-sprachliches Profil. Neben Schulpartnerschaften nach China und Frankreich verfügt die Schule auch über einen eigenen nachhaltig bewirtschafteten Weinberg und seit Kurzem über eine Schafherde.

 

Olaf Gründel übernimmt ab dem 1. August 2022 Overbecks Stelle als Schulleiter des Evangelischen Gymnasiums am Dom zu Brandenburg. Der studierte Lehrer für die Fächer Politische Bildung, Geschichte, Wirtschaftswissenschaft und Latein bringt umfangreiche Erfahrungen mit. Am Internationalen Ganztagsgymnasium in Nauen und am Evangelischen Gymnasium in Doberlug-Kirchhain baute der gebürtige Uckermärker vier Schulprofile auf.

 

Der neu entstehende Schulcampus vereint die Evangelische Grundschule Brandenburg mit dem Evangelischen Domgymnasium Brandenburg zu einem Campus. Dadurch entstehen für die 268 Schüler*innen der zweizügigen Grundschule und die 320 Schüler*innen des zweizügigen Gymnasiums viele strukturelle Vorteile. Die insgesamt rund 58 Lehrkräfte unterrichten bereits teilweise an beiden Schulen. Der Campus fördert die Zusammenarbeit der beiden Kollegien, erleichtert die Übergänge und erweitert das evangelische Bildungsangebot der Stadt Brandenburg.

 

Die Evangelische Schulstiftung in der EKBO trägt 33 öffentliche Schulen an 25 Standorten in Berlin und Brandenburg. Der größte freie Bildungsträger der Region beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter*innen und ermöglicht mehr als 10.000 Schüler*innen das Lernen. Die Schulen der Schulstiftung sind offen für alle Kinder, unabhängig ihrer kulturellen, religiösen oder sozialen Herkunft.

 

Bild: Frank Wölffing, v.l. Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO Frank Olie, Schulleiter Dr. Winfried Overbeck, neuer Schulleiter Olaf Gründel, Kuratoriumsvorsitzender der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO Jost Arnsperger

Quelle: Evangelische Schulstiftung in der EKBO

 

Weitere Nachrichten