147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Polizei sucht Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl im Supermarkt in der Potsdamer Straße

Zwei bislang unbekannte junge Männer betraten am Donnerstag, den 30.03.2023, gegen Abend einen Discounter kurz vor dessen Schließung. Sie nahmen Waren auf den Arm und versuchten dann durch den eigentlichen Eingangsbereich zu flüchten. Ihnen kam eine Kundin entgegen, die sich zumindest einem der Täter in den Weg stellte. Die Frau wurde von diesem jungen Mann mit großer Wucht nach hinten gestoßen, sodass beide zu Boden gingen. Während die 53-jährige Kundin am Kopf verletzt wurde, gelang den Tätern die Flucht.

Nun sucht die Polizei mit den aus der Videoüberwachung gesicherten Aufnahmen nach den beiden Tätern. Sie wurden durch die Zeugin und die Mitarbeiter des Supermarktes als junge Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren beschrieben, die beide etwa 1,75 m groß und von schlanker Statur waren.

 

Die Polizei fragt:

Wer kennt die auf den Bildern abgebildete Person? Wo trat sie vielleicht schon einmal bei ähnlichen oder gleichartigen Taten auf?

 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter Angabe der Fahndungsnummer über die Telefonnummer 03381 560-0 entgegen.

 

Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services unseres Bürgerportals unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/Hinweis. Bitte geben Sie auch in diesem Fall die Fahndungsnummer an. Fahndungsnummer 56-23

Quelle: Polizei

 

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

Fahrbahninstantsetzung
Nachrichten

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24

Vollsperrung Prignitzstraße ab 18.07.24 Fahrbahninstandsetzung Prignitzstraße In der Zeit vom 18.07.2024 bis voraussichtlich 30.08.2024 werden in der Prignitzstraße Straßenbauarbeiten in 2 Bauabschnitten durchgeführt. Der erste

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner