147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

,,Ortsvorsteherkandidat Devlin Begest führt erfolgreichen Bürgerdialog in Klein Kreutz und Saaringen

Ortsvorsteherkandidat Devlin Begest führt erfolgreichen Bürgerdialog in Klein Kreutz und Saaringen
 
Der Ortsvorsteherkandidat der SPD für die Ortsteile Klein Kreutz und Saaringen, Devlin Begest, lud am Freitagabend zum ersten richtigen Bürgerdialog „Klein Kreutz und Saaringen im Wandel“ in die Töpferei am Weinberg in Klein Kreutz ein. Bei der Veranstaltung, die am 26. April 2024 stattfand, hatten die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Anliegen und Ideen zur Verbesserung des Dorflebens zu diskutieren.
Trotz seines jungen Alters von 22 Jahren hat Devlin Begest bereits ein starkes Engagement für die Belange seiner beiden Ortsteile gezeigt. Als SPD-Ortsvorsteherkandidat möchte er sich für die Entwicklung und den Zusammenhalt in Klein Kreutz und Saaringen einsetzen.
Rund 30 Dorfbewohnerinnen und -bewohner nahmen an der Veranstaltung teil, und es wurde eine breite Palette von Themen diskutiert. Besonders die Verkehrsberuhigung in Klein Kreutz, die Verbesserung der Busanbindung sowie der Bau eines Dorfgemeinschaftshauses standen im Mittelpunkt der Diskussionen.
Unterstützt wurde Devlin Begest von einem erfahrenen Team, bestehend aus der SVV-Fraktionsvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Britta Kornmesser, dem Plauer Ortsvorsteher Udo Geiseler sowie den Stadtverordneten Ralf Holzschuher und Werner Jumpertz. Gemeinsam standen sie den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort und versprachen, ihre Anliegen ernst zu nehmen.
 
Devlin Begest und sein Team nahmen die Anregungen und Kritik der Klein Kreutzer und Saaringer mit und sicherten zu, entsprechende Anfragen bei der Stadtverwaltung zu stellen. Sie betonten ihr Ziel, die Lebensqualität in den Ortsteilen nachhaltig zu verbessern und den Dialog mit den Bürgern auch in Zukunft fortzusetzen.
Devlin Begest äußerte sich erfreut über die Teilnahme vieler Dorfbewohner an der Veranstaltung: „Ich freue mich, dass so viele Dorfbewohner meiner Einladung gefolgt sind. Egal, ob sie meine Kandidatur befürworten oder nicht, ich finde es schön, dass ein Austausch zwischen den Klein Kreutzern und Saaringern stattgefunden hat und die Betreiber der Töpferei am Weinberg dies ebenfalls ermöglicht haben. Diesen Austausch möchte ich auch in Zukunft wieder veranstalten.“
 

Quelle: SPD- Ortsvorsteherkandidat für Klein Kreutz und Saaringen

Weitere Bilder zu dieser Nachricht

Weitere Nachrichten

20240523_143334
Nachrichten

Stadt testet Solarleuchten

Stadt testet Solarleuchten Andreas Schmich (Errichtung, Elektro Brandenburg GmbH), Bürgermeister Michael Müller und Stadtverordneter Hans-Jürgen Arndt (v.l.) besprechen die Funktionsweise der Solarleuchte. Foto: Stadtverwaltung Klimaschutz

Weiterlesen »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner