147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

OB Steffen Scheller verurteilt Raubüberfall am Hauptbahnhof

Brandenburgs Oberbürgermeister Steffen Scheller reagiert auf die Meldung eines Raubüberfalls am Hauptbahnhof bestürzt:

Zuerst möchte ich dem betroffenen Herrn, der diesen Raubüberfall erleben musste, mein Mitgefühl aussprechen. Ich verurteile dieses Verbrechen zutiefst. Kriminelle Handlungen sind immer inakzeptabel, aber vor allem dann, wenn Menschen dabei psychisch und physisch angegriffen und verletzt werden. Mein Dank gilt den Polizistinnen und Polizisten im Einsatz, die auf so schnelle und effektive Weise die mutmaßlichen Täter fassen konnten, sowie den Rettungskräften, die innerhalb kurzer Zeit dem Opfer zu Hilfe kamen.

Wie die Polizeidirektion West am Freitag, dem 4. November 2022 bekannt gegeben hat, ereignete sich in der Nacht zuvor ein schwerer Raubüberfall am Hauptbahnhof, bei dem drei Personen einen älteren Herren angegriffen, leicht verletzt und seine Wertsachen sowie sein Auto entwendet haben. Die Polizei konnte die drei Tatverdächtigen nach einer intensiven Fahndung innerhalb weniger Stunden fassen; der Geschädigte wurde mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »