147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

"Mit Mumie ins Museum" - Kinderworkshop im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg - im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mummy_small_child_linen_gold_human_remains_Manchester_Museum_Hawara_AN_2309_(13).jpg

„Mit Mumie ins Museum“ – Kinderworkshop im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

So, 27. November 2022, 14.00 Uhr
 
In das alte Ägypten gehören mächtige Pharaonen, beeindruckende Pyramiden und natürlich Mumien!
Verstorbene Menschen und Tiere wurden einbalsamiert, um ihre Körper für die Ewigkeit zu bewahren. Die Mumifizierung war ein aufwendiges und langwieriges Unterfangen.
Binden aus Leinen, Harz, Öl und vieles mehr brauchte man für diesen Vorgang.

In unserem Workshop versuchen wir, es den alten Ägyptern nachzumachen.
Aber keine Angst! In unserem Fall wird ein Puppe eigenhändig bandagiert, mit ägyptischen Symbolen ausgestattet und die Mumie nach Wunsch bemalt.

Material für diesen Workshop stellt das Archäologische Landesmuseum, eine zwischen 20 und 50 cm Spielzeugpuppe (aus Plastik) bringen die Teilnehmer:innen selbst mit.
Der Workshop ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren.

Dauer: ca. 1.5 h
Kosten: 8 EUR (inkl. Material)


Eine verbindliche Anmeldung vorab ist unbedingt erforderlich unter: info@landesmuseum-brandenburg.de oder unter 03381- 410 41 12 (von Di bis So)
 

 

Weitere Nachrichten

Märchen_1.1
Veranstaltungen

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht Lein – Geschichte einer Kulturpflanze“

Themenführung im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg „Gewebtes Schicksal und gesponnenes Gold. Flachs, Leinen und Textilien in Mythos und Märchen“ im Rahmen der Sonderausstellung „Lein oder nicht

Weiterlesen »