147CeRUlvqDm6dIkRvtjLrc83TxijVvjl1522233890

Letzte Regatta der Saison am 24. und 25. September

Ein letztes Mal in dieser Saison wird der Sattelplatz der Regattastrecke Beetzsee voller Boote sein.

Die Offenen Landesmeisterschaften im Rudern bilden den Abschluss eines ereignisreichen Wettkampfjahres auf dem Beetzsee.

Mit den Offenen Landesmeisterschaften im Rudern findet am 24. und 25. September 2022 das letzte große Sportevent der diesjährigen Wettkampfsaison auf der Regattastrecke Beetzsee statt. Nach letzten Informationen der Organisatoren vom Havel-Regatta-Verein von 1920 e.V. (HRV) haben 35 Vereine und Renngemeinschaften insgesamt 395 Sportlerinnen und Sportler für diese Titelkämpfe angemeldet. Damit sind die Meldezahlen gegenüber dem Vorjahr wieder um 10 % gestiegen. Die teilnehmenden Vereine und Renngemeinschaften kommen laut HRV auch in diesem Jahr wieder nicht nur aus dem Land Brandenburg, sondern auch aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

An den beiden Wettkampftagen wird insgesamt 113-mal das Startsignal ertönen. Am Sonnabend (24.09.2022) geht das Renngeschehen um 10.00 Uhr los und dauert mit einer kleinen Unterbrechung (12.50 – 14.00 Uhr) dann bis kurz vor 17.00 Uhr. Am Sonntag (25.09.2022) gehen die ersten Boote bereits um 09.00 Uhr an den Start. Nach der Mittagspause (11.45 – 12.50 Uhr) geht es dann bis zum letzten Rennen um 15.55 Uhr Schlag auf Schlag weiter. Insgesamt stehen bei den Offenen Landesmeisterschaften 59 Medaillenentscheidungen an. Die Finalrennen auf dem Beetzsee beginnen am Samstag um 14:00 Uhr und am Sonntag um 09:30 Uhr. Das am Sonntag um 14.38 Uhr auf dem Zeitplan stehende Finale im Doppelzweier der Mädchen in der Altersklasse 13 und14 Jahre wird als Fritz-Sumpf-Gedächtnispreis ausgefahren.

Quelle: Verwaltung

 

Weitere Nachrichten

csm_Teaser_Rathaus_Amtsblatt_12182acd7f
Nachrichten

Amtsblatt Nr. 28 erschienen

Amtsblatt Nr. 28 erschienen Am Freitag, 30.09.2022, ist das Amtsblatt Nr. 28/2022 für die Stadt Brandenburg an der Havel mit folgendem Inhalt erschienen. Allgemeinverfügung nach

Weiterlesen »